1. kurierverlag-de
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC-Bayern-Profi wird TV-Star - Schon diese Woche geht‘s los

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eric Nestler

Kommentare

Manuel Neuer wird bald im Disney Channel beim Marvel Superhelden Sommer zu sehen sein.
Manuel Neuer wird bald im Disney Channel beim Marvel-Superhelden-Sommer zu sehen sein. © Screenshot Instagram

Der Disney Channel hat einen neuen Helden. Ein Star des FC Bayern München wird im Marvel-Superhelden-Sommer den Kindern zeigen, wie sie selbst zum Superhelden werden.

München - Bereits 2013 arbeitete Manuel Neuer mit dem Zeichentrickfilm-Produzenten „The Walt Disney Company“, zusammen. In der deutschen Version des Filmes Die Monster Uni lieh der Torwart des FC Bayern München einem der Monster seine Stimme. Schon damals betonte der ehemalige Welt-Torhüter: „Ich bin ein großer Disney-Fan und habe mich daher sehr gefreut, bei Die Monster Uni dabei sein zu können“. 

Jetzt, fünf Jahre später, sucht der Keeper des deutschen Rekordmeisters offenbar eine neue Fernseh-Herausforderung. Zusammen mit Moderator Benedikt Weber will der Bayern-Star „vier Kindern zeigen, wie sie als Team das Beste aus sich herausholen können und so selbst zu Helden werden“, so DWDL.de. Neuer wird die Kinder trainieren und sie so weit bringen, dass sie in Superhelden-Manier gegen Moderator Weber in an Marvel-Comics angelehnte Disziplinen antreten können. Der Disney Channel plant diese Clips ab dem 6. Juli in das laufende Programm einzubauen. 

FC-Bayern-München-Torwart Manuel Neuer zeigt Kindern, dass Bewegung Spaß macht

Bei den Aufgaben, in denen sich die Kids und der Disney-Channel-Moderator messen, wird es sich beispielsweise um Captain Americas Parade-Disziplin - das Schild-Werfen - handeln. Durch diese Mini-Clips soll auch den Kindern vor den Fernseh-Bildschirmen gezeigt werden, wie viel Spaß Bewegung machen kann. 

Hier im Bild zeigt sich Neuer stolz bei der Präsentation eines neuen Kinderhauses in Bottrop. Doch schon seit längerem ist der Torwart des FC Bayern für sein Engagement für bedürftige Kinder bekannt. Bereits 2014 weihte der 33-jährige Torwart das Kinderhaus „MANUS“ ein. 2017 begann der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft mit dem Projekt, ein Haus für arme Kinder in München zu bauen. Auch früher engagierte sich Deutschlands Nummer Eins für ein Kinderhaus in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen, und auch weiterhin plant der Münchner Keeper, zusammen mit der „Manuel Neuer Kids Foundationneue Jugendhäuser zu errichten und somit bedürftigen Kindern eine Zukunft zu ermöglichen.

Auch interessant

Kommentare