„Haben wir jemals Schwäche gezeigt?“

+
Uli Hoeneß über Neuer, Ribéry und die neue Saison.

Aschheim - Nein, es sollte einfach nicht klappen mit der deutschen Meisterschaft. Nach den Vize-Titeln für die Profis und die Damen musste Uli Hoeneß auch am Samstag bei der U 17 miterleben, wie am Ende der Gegner jubelte.

Die Vize-Bayern – ein ungewohntes Bild. Doch zumindest im Urlaub war das Glück auf der Seite des Managers. „Ich habe zwei Wochen keinen Tropfen Regen erleben müssen“, erzählte Hoeneß von seinem Aufenthalt in Südfrankreich. Nicht zuletzt deshalb ist er „voller Vorfreude im Hinblick auf die neue Saison und die Vorbereitung“.

Hoeneß bläst zur Attacke: „Unser Kampfeswille ist ungebrochen.“ Die Klinsi-Katastrophe mit allen Nebenwirkungen ist vergessen. In den vergangenen Wochen bastelten die Bayern unter Hochdruck am neuen Gesicht der Mannschaft. Toptransfers wie ­Gomez und Timoschtschuk sowie die Spieler Pranjic, Braafheid, Görlitz, Baumjohann und Olic sollen dem Team Klasse verleihen.

Die Transferbörse der Bayern

foto

Im Tor soll nach dem erfolglosen Buhlen um Manuel Neuer nun doch alles beim Alten bleiben. „Wir fahren nicht nach Gelsenkirchen und verhandeln auch nicht mehr. Das Thema Neuer ist erledigt. Und es gibt auch keinen Alternativkandidaten. Wir gehen mit Jörg Butt und Michael Rensing in die Saison“, sagt Hoeneß zur tz. Die alles beherrschende Personalie Franck Ribéry ist in Hoeneß’ Augen zugunsten des FC Bayern verlaufen. „Hatten Sie jemals das Gefühl, dass wir da nachgeben? Haben wir jemals Schwäche gezeigt?“, erwiderte er die tz-Fragen nach den Avancen Real Madrids.

Das Armdrücken zwischen Real, Chelsea, Barcelona, ManU und Bayern scheint entschieden. Reals Sportdirektor Jorge Val­dano hatte am Wochenende verraten: „Das Problem an der Sache sind die Bayern. Sie haben für jedes Bein von Ribéry 50 Millionen Euro verlangt. Da kann man gleich sagen, dass er unverkäuflich ist. Aber wenn er nicht dieses Jahr zu uns kommt, dann eben im nächsten.“ Die Königlichen sind sich ihrer Sache sicher. Hoeneß’ ironischer Kommentar dazu: „Dann gratuliere ich Herrn Valdano.“ Angst hört sich anders an.

Eines jedenfalls ist laut Hoeneß sicher: „Am 1. Juli steht Franck bei uns auf dem Trainingsplatz.“ Freut sich Ribéry dabei über die kolportierten acht Millionen Euro Gehalt, die ihm den Verbleib schmackhaft machen sollen? Kommentar Hoeneß: „Da müssen Sie diejenigen fragen, die so etwas verbreiten. Ich rede nie über Geld.“

So soll Ribéry bei den Bayern weiterzaubern

foto

Traumgage für Ribéry, Gehaltsverzicht bei Luca Toni ? Der Italiener verriet, er würde sogar auf Geld verzichten, um eine Heimkehr möglich zu machen. Natürlich nur unter der Prämisse, man könne ihn bei Bayern nicht mehr gebrauchen. Die Sturm-Konkurrenz ist groß. „Vielleicht müssen wir einen Antrag stellen, damit wir künftig mit zwölf Spielern auflaufen dürfen“, regt Hoeneß an. Die Toni-Aussagen nimmt der Manager nicht für bare Münze: „Schmarrn. Wer sagt denn, dass er das so meint. Wir jedenfalls haben noch nie einen Spieler fortgejagt. Es wäre schön, wenn er bleibt und um seinen Platz kämpft.“

In van Gaals Puzzle fehlt noch ein Rechtsverteidiger. Der Bosingwa-Deal scheint passé. Was nun? „Hinten rechts machen wir nur noch was, wenn wir Besseres finden, als das, was wir haben“, so Hoeneß. Auf diesem Posten überboten sich Christian Lell und Massimo Oddo mit unwürdigen Leistungen. Ist Görlitz die erhoffte Verstärkung? Falls es mit einem Transfer nichts wird, bleibt der Manager gelassen: „Wir haben auch noch Altintop, der das problemlos erledigen kann.“ Hört sich nach Beendigung der Kaderplanung an. Schlusswort Hoeneß: „Im Moment sieht’s so aus. Doch manchmal bin ich selbst überrascht, weil uns etwas einfällt, mit dem wir gar nicht gerechnet haben…“

Mario Volpe , Tobias Altschäffl

Auch interessant

Meistgelesen

Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
FC Bayern
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
FC Bayern
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
FC Bayern
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
Warum Sammer eine Glatze trägt
FC Bayern
Warum Sammer eine Glatze trägt
Warum Sammer eine Glatze trägt

Kommentare