Nach kritischen Worten über Guardiola

„Gefällt mir nicht“: Rummenigge rüffelt Müller-Wohlfahrt 

+
Nachricht an den Doc: Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge missfällt der Ton im Buch von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Das neue Buch von Bayerns Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hat bei den Roten nicht unbedingt für Begeisterung gesorgt. Vorstand Karl-Heinz Rummenigge macht das auch deutlich.

München - Kalle-Rüffel für Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt! Die Aussagen des FCB-Teamarztes über Ex-Coach Pep Guardiola haben Karl-Heinz Rummenigge gar nicht geschmeckt. Der Vorstandschef: „Ich bin ein Freund davon, nach vorne zu schauen und nicht nach hinten. Mir gefällt das nicht.“ Und weiter: „Das ist ungewöhnlich und überflüssig.“

Der Hintergrund: Mull rechnet in seiner Biografie „Mit den Händen sehen“ mit Pep ab. Der Arzt: „Ich konnte nicht begreifen, dass ein Trainer, der so viele Lebensjahre zählte wie ich Berufsjahre bei den Bayern, mir und meiner Erfahrung keinerlei Gehör schenkte.“ Während der Spanier den FCB trainierte, krachte es mehrfach zwischen den beiden. Letztlich schmiss Müller-Wohlfahrt nach 38 Jahren als Bayern-Doc vorübergehend hin. Mull: „Ich halte Pep Guardiola für einen Menschen mit einem schwachen Selbstbewusstsein, der alles dafür tut, andere darüber hinwegzutäuschen.“

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team
“... dann höre ich lieber auf!“ Neuer spricht offen über Karriereende im DFB-Team
Steigt dieser spanische Top-Klub nun in den Thiago-Poker ein?
Steigt dieser spanische Top-Klub nun in den Thiago-Poker ein?
Fair-Play-Statistik: Hier landete der FC Bayern in der Saison 2017/18
Fair-Play-Statistik: Hier landete der FC Bayern in der Saison 2017/18
„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler
„Ich nix verstehen“: Ausweichende Antwort bei Frage nach angeblichem Bayern-Wunschspieler

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.