Magath bleibt hart: Kein Neuer-Verkauf!

Für Felix Magath kommt ein Verkauf von Manuel Neuer nicht in Frage
+
Für Felix Magath kommt ein Verkauf von Manuel Neuer nicht in Frage

Gelsenkirchen - Absage an alle Spekulationen: Schalke 04-Chefcoach Felix Magath hat den Verkauf von Nationaltorwart Manuel Neuer in der Winterpause trotz finanzieller Not ausgeschlossen.

Nach neuen Gerüchten um einen Wechsel von Torwart Manuel Neuer vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München hat Felix Magath sein Veto auch in Zeiten finanzieller Not erneuert. Selbstverständlich würde man über Spielerverkäufe nachdenken, wenn entsprechende Angebot kämen. “Aber bei Manuel Neuer wird das nicht so sein“, betonte Magath einen Tag vor dem DFB-Pokalspiel an diesem

Lesen Sie dazu:

Mandanda statt Neuer zum FC Bayern?

Jauch verkündet: Neuer im Winter zum FC Bayern!

Mittwoch beim TSV 1860 München (19.00 Uhr).

Diverse Medien spekulierten am Dienstag über einen neuen Versuch des FC Bayern, den Torhüter vom FC Schalke 04 nach München zu locken. Die klamme Finanzsituation der Gelsenkirchener nährte das wieder aufkommende Gerücht ebenso wie eine Äußerung von Talkmaster Günther Jauch im TV-Sender “Sky“. “Die Situation ist nicht anders als im Sommer. Da wurde uns auch schon nachgesagt, dass wir aus finanzieller Not Spieler verkaufen müssen“, sagte Magath. Beim FC Bayern kommentierte man die Gerüchte nicht. Auch zu Aussagen von TV- Kommentatoren wolle man nichts sagen, hieß es von Clubseite.

Aktuell haben die Münchner keinen Handlungsbedarf, weil Jörg Butt - zuletzt mit zwei gehaltenen Elfmetern gegen Bordeaux - im Tor überzeugt. Aber angesichts dessen Alters von 35 Jahren wird der FC Bayern über kurz oder lang seinen Kader auf der Torwartposition umbauen. So sieht es auch Ex-Keeper Oliver Kahn. “Hans-Jörg Butt spielt momentan. Er ist ein sehr erfahrener Mann, bringt stabile Leistungen. Er ist nur keine 20 mehr, er ist auch schon weit über 30, also musst Du Dir als Verein Gedanken machen“, sagte Kahn.

Im Fokus der Bayern: Steve Mandanda

Butt hatte in der vergangenen und am Anfang dieser Saison Michael Rensing als Nummer 1 zwischen den Pfosten abgelöst. Rensing sei ein bisschen zu negativ gesehen worden in der vergangenen Saison, betonte Kahn am Montagabend im Bayerischen Fernsehen. Bayern-Präsident Franz Beckenbauer hatte sich am Sonntag lobend über den einmaligen Nationalspieler Neuer geäußert. “Ich halte den Manuel Neuer für einen der Besten, die in den letzten Jahrzehnten im Tor standen. Es wäre schön, wenn er zum FC Bayern gekommen wäre“, sagte der “Kaiser“. “Der FC Bayern wird immer versuchen, Manuel Neuer zu holen. Aber er wird ihn nicht bekommen. So lange Felix Magath Trainer bei Schalke 04 ist, wird er nicht einen Leistungsträger weggeben. Das wäre tödlich.“

Jauch hatte behauptet, aus sicherer Quelle zu wissen, dass Neuer in der Winterpause nach München wechselt und gar eine Wette angeboten. “Ich kann Herrn Jauch keine Hoffnung machen, dass er seine Wette gewinnt und hoffe, dass mir Franz eine Flasche Wein abgibt“, sagte Magath am Dienstag. “Die Situation ist nicht anders als im Sommer. Da wurde uns auch schon nachgesagt, dass wir aus finanzieller Not Spieler verkaufen müssen“, sagte Magath am Dienstag in der Pressekonferenz des Bundesligisten zu entsprechenden Spekulationen.

dpa

Kommentare