Nach der Karriere steht einiges an

Manuel Neuer ist „privat sehr glücklich“: Seine Freundin schlägt ein neues Kapitel auf

Manuel Neuer jubelt im Bayern-Trikot.
+
Manuel Neuer hatte mit dem FC Bayern bereits viel zu jubeln.

Manuel Neuer wird den DFB als Kapitän durch die EM 2021 führen. Für die Zeit nach seiner Karriere hat er schon Pläne - mit seiner Freundin Anika Bissel?

München - Manuel Neuer steht dicht vor einem weiteren Highlight seiner Karriere. Die Europameisterschaft* im Juni und Juli ist das nächste große Turnier, dem der Torhüter seinen Stempel aufdrücken will. Und am Ende will der DFB-Kapitän natürlich die Trophäe in die Höhe recken - der Henri-Delaunay-Pokal fehlt ihm nämlich noch in seiner eindrucksvollen Sammlung. (Mit unserem brandneuen, kostenlosen EM-Newsletter verpassen Sie keine News rund um die Europameisterschaft 2021.)

Der Gewinn der EM* wäre ein krönender Abschluss nach zwei turbulenten Corona-Saisons. Die Bayern holten mit einem neuen Trainer erst sämtliche Titel, wurden dann eingebremst, verpflichteten schließlich einen neuen Coach - es war viel geboten in der jüngeren Vergangenheit. Und auch privat gab es bei Manuel Neuer (35)* Veränderungen.

Manuel Neuer: Freundin Anika Bissel spielt nun für Regensburg

Der Weltklasse-Schlussmann ist inzwischen mit der 20-jährigen Anika Bissel zusammen. Die Blondine ist selbst erfolgreiche Sportlerin, sie stammt aus einer Handballer-Familie. Ihr älterer Bruder Christopher ist Bundesliga-Profi beim HC Erlangen. Die mittelfränkische Heimat wird Anika künftig auch wieder häufiger sehen, denn: Vor kurzem wechselte sie zum ESV Regensburg.

Die „Bunker Ladies“ waren jüngst in die 2. Bundesliga aufgestiegen und bekommen nun Verstärkung von Neuers Freundin. Zuvor spielte sie in Baden-Württemberg für Herrenberg. Vom oberpfälzischen Regensburg sind es nun nur noch 120 Kilometer nach Erlangen - und im Übrigen genau so weit nach München.

Neue Erfahrungen machen - das scheint auch das Stichwort für DFB*-Kapitän Neuer zu sein. Allerdings eher nicht in Sachen Vereinswechsel wie bei seiner Freundin. In einem Interview mit der Welt am Sonntag sagte er kürzlich über einen Bayern-Abschied: „Ich will nichts ausschließen, bin hier aber auch privat sehr glücklich.“ Und dieses Glück spielt möglicherweise auch bei seinen Zukunftsplänen abseits des Fußballs eine Rolle.

Video: 100 Spiele von Neuer „ist eine Hausnummer“

Manuel Neuer: Pläne nach seiner Karriere? Torhüter plant schon seine Reisen

Denn Neuer hat in seinem Leben nach der Profi-Karriere noch einiges vor: „Ich bin abenteuerlustig und möchte viel reisen. Zum Beispiel war ich noch nie in Neuseeland und Australien, privat auch noch nie in Südamerika. Dort möchte ich unbedingt hin. Dafür braucht man Zeit. Das sind Träume, die ich mir nach meiner Karriere erfüllen werde.“

Doch wann ist „nach meiner Karriere“? Neuers Arbeitspapier beim FC Bayern* läuft bis 2023, zum Vertragsende wird er 37 Jahre alt sein. Packt er dann im wahrsten Sinne des Wortes seine Koffer und entdeckt die Welt? In der Vergangenheit betonte er immer wieder, dass er spielen möchte, solange er gesund ist und gebraucht wird. Beides trifft aktuell zu und es scheint fast so, als könnte Neuer locker noch fünf Jahre auf dem allerhöchsten Niveau spielen. Aber: Für seine Zukunftspläne nach der Karriere braucht er wohl auch noch etwas Kraft, denn: „Eine Safari habe ich noch nie gemacht, das reizt mich. Und zu Fuß über die Alpen, das stelle ich mir auch toll vor.“ So oder so: Neuer hätte an seiner Seite schon eine fitte Partnerin, die ihn wohl gerne begleiten würde. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Bayern: Wirbel um völlig verrückten Tausch-Transfer - drei Top-Stars involviert
FC Bayern
FC Bayern: Wirbel um völlig verrückten Tausch-Transfer - drei Top-Stars involviert
FC Bayern: Wirbel um völlig verrückten Tausch-Transfer - drei Top-Stars involviert
Nagelsmann löst einstiges Bayern-Problem - und hat sogar noch ein Ass im Ärmel
FC Bayern
Nagelsmann löst einstiges Bayern-Problem - und hat sogar noch ein Ass im Ärmel
Nagelsmann löst einstiges Bayern-Problem - und hat sogar noch ein Ass im Ärmel

Kommentare