Meier glaubt nicht an Märchen

Michael Meier glaubt nicht an Märchen.
+
Michael Meier glaubt nicht an Märchen.

Köln - Einen Wechsel von Lukas Podolski zum 1. FC Köln in der Winterpause wird es nicht geben.

„Das wäre natürlich ein schönes Weihnachtsmärchen“, sagte Manager Michael Meier, hält das jedoch für „ausgeschlossen“. Meier bestätigte zwar im Kölner Stadtanzeiger, dass weiterhin Interesse an einer Verpflichtung des Bayern-Stürmers bestehe, jedoch habe man dessen Verein kein verbessertes Angebot vorgelegt.

Meier: „Ich habe Uli Hoeneß ein Angebot unterbreitet, das den Rahmen dessen ausschöpft, was mir unsere Vereinsgremien gestattet haben. Um ein höheres Angebot abzugeben, hätte ich gar nicht das Mandat.“ Angeblich sollen die Kölner sieben Millionen Euro geboten haben. Meier: „Es kann jedoch sein, dass morgen jemand kommt, das nötige Geld mitbringt und sagt: ‚Wir nehmen ihn sofort.’“

Lukas Podolski mal anders

Fotostrecke

Quelle: tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Bayern und Tolisso-Berater sind sich „einig“
FC Bayern
FC Bayern und Tolisso-Berater sind sich „einig“
FC Bayern und Tolisso-Berater sind sich „einig“

Kommentare