Borowski-Abschied rückt näher

+
Lieber Werder als Bayern-Bank? Tim Borowski (r.) macht sich so seine Gedanken.

München - Die Rückkehr von Tim Borowski zu Werder Bremen wird immer wahrscheinlicher.

Werder-Sportdirektor Klaus Allofs und der bei Bayern München aussortierte Nationalspieler haben bereits über einen Wechsel nach Bremen gesprochen. “Es gab ein erstes gutes Gespräch. Die Sache ist für mich sehr interessant“, sagte der 29 Jahre alte Fußball-Profi der “Kreiszeitung Syke“ (Montagausgabe): “Jetzt müssen wir schauen, wie es weitergeht.“

Allofs erklärte: “Es ist kein Geheimnis, dass wir noch auf der Suche nach der ein oder anderen Veränderung sind. Und Tim könnte eine Lösung sein.“ Offen ist, ob Bayern ein Ablöse will.

Borowskis schöne Lena und ihre Spielerfrauen-Kolleginnen

Strecke

Auch interessant

Meistgelesen

Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
FC Bayern
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
FC Bayern
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
FC Bayern
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
FC Bayern vor Sensations-Transfer? DFB-Star bricht Schweigen - „Einer der größten Klubs der Welt“
FC Bayern
FC Bayern vor Sensations-Transfer? DFB-Star bricht Schweigen - „Einer der größten Klubs der Welt“
FC Bayern vor Sensations-Transfer? DFB-Star bricht Schweigen - „Einer der größten Klubs der Welt“

Kommentare