Champions League: Frauen starten mit Kantersieg

+
Schoss das 3:0 für die Bayern: Mandy Islacker

Szombathely - Die Fußballerinnen des FC Bayern München stehen mit einem Bein im Achtelfinale der Champions League.

In ihrem Premieren-Spiel in der neu geschaffenen Königsklasse der Frauen gewann die Mannschaft von Trainer Günther Wörle das Hinspiel beim ungarischen Meister Viktoria Szombathely klar mit 5:0 (4:0). Vanessa Bürki (9. Minute), Katharina Baunach (17.), Mandy Islacker (31.) und Sandra de Pol (45.+ 1) sorgten bereits zur Halbzeitpause für klare Verhältnisse zugunsten des deutschen Vizemeisters. Magdalena Mayr (90.+ 1) traf kurz vor dem Schlusspfiff zum Endstand.

Bereits vor dem Rückspiel am kommenden Mittwoch im Sportpark Aschheim gegen das Team aus dem Heimatort von 1860-Keeper Gábor Király können die Münchner schon für die nächste Runde planen. Dort würden sie auf den Sieger des Duells Standard Lüttich gegen Montpellier HSC treffen. Hier endete das Hinspiel 0:0.

Maskottchen in Deutschlands Fußballstadien

Die FCB-Frauen machten sich gleich nach dem Spiel per Bus auf die Heimreise ins über 500 Kilometer entfernte München. Dort konnten sie in der Nacht zum Donnerstag als Sieger den 60. Geburtstag von Trainer Wöhrle feiern.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
FC Bayern
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Überraschung beim FC Bayern: Neuzugang steht plötzlich ligaweit an der Spitze
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
FC Bayern
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
Bayern Tabellenletzter! In dieser Kategorie liegen drei Überraschungsteams ganz vorne
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
FC Bayern
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
Herr Sammer, holen Sie noch einen Verteidiger?
Warum Sammer eine Glatze trägt
FC Bayern
Warum Sammer eine Glatze trägt
Warum Sammer eine Glatze trägt

Kommentare