Döner-Episode

Nach Süles Gewichts-Beichte: Besuch in beliebtem Imbiss in München - Naschen erlaubt?

+
Niklas Süle steigt am 12. Juli wieder ins Bayern-Training ein.

Niklas Süle hatte zuletzt mit einer Äußerung zu seinem Gewicht für Lacher gesorgt. Nun wurde er in einem bekannten Imbiss gesichtet.

Update vom 9. Juli: Der FC Bayern bereitet sich seit Montag auf die neue Saison vor. Trainer Niko Kovac wird die Bayern-Profis hart arbeiten lassen - schließlich will man auch in der neuen Saison nach Trophäen greifen.

Beim Trainingsauftakt hatte der Coach aber nicht seinen kompletten Kader zur Verfügung. Die Nationalspieler haben noch ein paar Tage mehr frei und steigen dann am 12. Juli ein - darunter auch Niklas Süle.

Der Innenverteidiger, der mit Neuzugang Lucas Hernandez die Bayern-Abwehr in der kommenden Saison stabilisieren soll, hatte zuletzt die Lacher auf seiner Seite. Bei einem Golfturnier erklärte er, warum er trotz einer Affenhitze in langen Klamotten spielte: „Ich habe im Urlaub zugenommen, deshalb habe ich die Runde genutzt, um richtig zu schwitzen, damit das Gewicht wieder runtergeht.“

Niklas Süle: Topfit zum Trainingsstart oder ein paar Pfunde zu viel?

Der Abwehrschrank schob ein Lächeln hinterher und sagte vergnügt: „Auch klar, dass ein bisschen Spaß dabei ist. Aber ich neige schon dazu, auch mal nichts zu tun während des Urlaubs. Es steht jedem Fußballer zu, auch mal abzuschalten. Wichtig ist, dass ich es bis zum 12.7. wieder runter bekomme. Und da bin ich guter Dinge.“

Jener 12.7. steht nun vor der Haustür - und Süle? Der wagt es doch tatsächlich, sich kurz davor in einem bekannten Münchner Imbiss aufzuhalten. Der Nationalspieler war - wie man auf Instagram sehen kann - zu Gast bei Türkitch, wo Spezialitäten vom Bosporus angeboten werden. Döner und Diät - verträgt sich das? 

Niklas Süle und Ibrahim Dalo bei Türkitch.

Ibrahim Dalo, der bei Türkitch für das Marketing verantwortlich ist, hatte das Bild hochgeladen. Sowohl er als auch Süle haben gute Laune. Die Bayern-Bosse und Fans dürften aber beruhigt sein: Der Defensivspezialist scheint seine Ankündigung umsetzen zu können - auf dem Foto sieht er gut erholt, aber auch topfit aus. Und überhaupt: Wie Dalo schreibt, war Süle nach dem Training vorbeigekommen. Da dürfte eine kleine Stärkung wohl auch drin sein. So oder so - von Niklas Süle wird man auch in der kommenden Spielzeit Topleistungen erwarten dürfen. Ob er noch neue Teamkollegen bekommt, ist dagegen weiterhin unklar. Kovac äußerte sich nun zur Personalie Leroy Sané.

Süle im Urlaub faul? FCB-Star mit überraschendem Geständnis: „Neige schon dazu ...“

Unser ursprünglicher Artikel vom 21. Juni: München - Beim Golfturnier „Pro Am“ in München spielte bei 30 Grad fast niemand in langen Klamotten - doch einer tat es: Bayern-Verteidiger Niklas Süle (23). Der Grund, wie Süle selbst zugab: Er wollte schwitzen, um die im Urlaub angefutterten Pfunde wieder runter zu bekommen.

Niklas Süle verrät: „Ich habe zugenommen“

Zumindest war dies die Erklärung, die der Nationalspieler mit einem Augenzwinkern abgab: „Ich habe im Urlaub zugenommen, deshalb habe ich die Runde genutzt, um richtig zu schwitzen, damit das Gewicht wieder runtergeht.“

Süle (l.) mit Golf-Star Martin Kaymer.

Doch schon im nächsten Satz beruhigte Süle die Fans: „Auch klar, dass ein bisschen Spaß dabei ist. Aber ich neige schon dazu, auch mal nichts zu tun während des Urlaubs. Es steht jedem Fußballer zu, auch mal abzuschalten. Wichtig ist, dass ich es bis zum 12.7. wieder runter bekomme. Und da bin ich guter Dinge.“ Süle wird also voraussichtlich trotz einiger überzähliger Pfunde topfit zum Trainingsstart erscheinen.

Gewichtsprobleme bei Nationalspieler Niklas Süle immer wieder ein Thema

Bei seinem Wechsel aus Hoffenheim nach München im Jahr 2017 hatte sich Süle als „Lebemann“ bezeichnet, der die kulinarischen Freuden des Lebens durchaus genießt. Gewichtsprobleme waren bei ihm immer wieder ein Thema. Das berichtet die Bild.

Süle bringt auch beim Golfen einiges an Ballfertigkeit mit.

Der FC Bayern München startet am 8. Juli in die Vorbereitung für die neue Bundesliga-Saison. Süle darf als einer der Nationalspieler vier Tage mehr Urlaub machen.

Künftig wird Süle bei den Münchnern nicht mehr mit seinem Innenverteidiger-Kollegen Mats Hummels verteidigen: Der Wechsel von Hummels zum BVB ist perfekt. Auch die Höhe der Ablösesumme steht demnach bereits fest. BVB-Sportdirektor Michael Zorc verriet nun Details zum Deal.

Doch welche Auswirkungen hat der Hummels-Wechsel vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund? Was mit Jerome Boateng und seinen Defensivkollegen passiert, ist Teil eines Gedankenspiels.

Auch interessant

Meistgelesen

Madrid statt München: FC Bayern kassiert im Transfer-Rennen nächsten Korb
Madrid statt München: FC Bayern kassiert im Transfer-Rennen nächsten Korb
Kimmich wird beim Thema Neuzugänge deutlich: „Wenn man wirklich was reißen will...“
Kimmich wird beim Thema Neuzugänge deutlich: „Wenn man wirklich was reißen will...“
Marco Roca zum FC Bayern München: Wird er der nächste Alonso?
Marco Roca zum FC Bayern München: Wird er der nächste Alonso?
Kaderplanung beim FC Bayern - Rummenigge stichelt gegen Europas Topklubs
Kaderplanung beim FC Bayern - Rummenigge stichelt gegen Europas Topklubs

Kommentare