Ribéry: Real spielt auf Zeit

+
Der Poker um Franck Ribéry geht weiter

Madrid  - Real Madrid will sich bei seinem Werben um Franck Ribéry Zeit lassen. Der spanische Rekordmeister werde nichts überstürzen, sagte Reals Generaldirektor Jorge Valdano .

 “Die Verpflichtung von Kaká und Cristiano Ronaldo hat bei manchen Leuten einen falschen Eindruck aufkommen lassen“, meinte der Argentinier. “Es hatte fast den Anschein, als würde das Geld bereits fließen, wenn Real bei einem Verein nur anklopft.“ Dieser Eindruck werde sich mit der Zeit verflüchtigen. “Nun müssen wir die Zeit für uns spielen lassen.“

Valdano bestätigte erneut Reals Interesse an Ribéry und betonte, dass Zinédine Zidane als Landsmann des Bayern-Profis eine wichtige Rolle beim Werben der Madrilenen spiele. Der Ex-Weltstar ist nun als Berater von Real-Präsident Florentino Pérez tätig.

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Star vor dem Abgang? Nagelsmann mit emotionalem Statement auf Pressekonferenz
FC Bayern
Bayern-Star vor dem Abgang? Nagelsmann mit emotionalem Statement auf Pressekonferenz
Bayern-Star vor dem Abgang? Nagelsmann mit emotionalem Statement auf Pressekonferenz
„Wie in Hollywood“: Hoeneß kommt sich bei den Bayern vor wie im Film
FC Bayern
„Wie in Hollywood“: Hoeneß kommt sich bei den Bayern vor wie im Film
„Wie in Hollywood“: Hoeneß kommt sich bei den Bayern vor wie im Film

Kommentare