Pole verletzte sich beim Nationalteam

Verwirrung um Lewy! Blitz-Comeback oder Saisonaus - wie lange fehlt der Weltfußballer nun?

Robert Lewandowski fällt mit einer Knieverletzung für das Topspiel des FC Bayern bei RB Leipzig am Samstag definitiv aus. Doch wie lange wird der Weltfußballer wirklich fehlen?

München - Andorra also. Gerd Müller könnte also wegen eines Auftritts im Pyrenäen-Staat seinen Uralt-Rekord behalten. Dort verletzte sich nämlich Weltfußballer Robert Lewandowski Anfang der Woche bei seinem Auftritt mit Polen in der WM-Quali am Knie.

Zunächst sollte die Lebensversicherung des FC Bayern lediglich „ein paar Tage“ ausfallen, dann wurde Lewy in München untersucht. Dort wurde eine Bänderdehnung im rechten Knie diagnostiziert. Rund vier Wochen soll der 32-Jährige dem Rekordmeister nicht zur Verfügung stehen.

Damit würde Lewandowski die beiden Viertelfinals in der Champions League gegen Paris Saint-Germain verpassen - und auch die 40-Tore-Marke in der Bundesliga ist trotz Lewys bislang 35 Treffer bei dann lediglich noch drei ausstehenden Partien eine mittelgroße Herkules-Aufgabe.

Oder fällt der Pole doch länger aus? „An Diagnostik ist neben der klinischen Untersuchung auch ein MRT (Magnetresonanztomografie, Anm. d. Red.) notwendig“, erklärt der Berliner Sportmediziner Thorsten Dolla gegenüber der tz: „Dann kommt es auch darauf an, wie viele Strukturen verletzt sind. In der Regel dauert es bei einer solchen Verletzung sechs bis acht Wochen bis zur Spielaufnahme.“

Robert Lewandowski: Blitz-Comeback oder Saisonaus? Verwirrung um den FCB-Star

Das könnte das Saisonaus für Lewandowski bedeuten. Bei einem möglichen Finale in der Königsklasse am 29. Mai wäre dann womöglich noch realistisch. Eine bittere Pille für den FC Bayern. Oder kommt jetzt alles doch ganz anders?

Der kicker will nämlich erfahren haben, dass Lewandowski selbst von einer Pause von lediglich zwei Wochen ausgeht. Das soll er seinem engsten Umfeld erklärt haben. Damit wäre Lewy wieder fit fürs Rückspiel bei PSG! Auch Uli Hoeneß wollte am Dienstagabend bei RTL keine genaue Ausfallzeit angeben. „Bei manchen dauert solche eine Verletzung kürzer, andere sind damit sechs, acht Wochen verletzt“, so der Ehren-Präsident des FC Bayern.

FC Bayern hofft auf ein vorzeitiges Lewandowski-Comeback - macht aber kein Druck

Generell scheint ein früheres Comeback nicht gänzlich ausgeschlossen. Lewandowski arbeitet sehr professionell, pflegt und achtet extrem auf seinen Körper. Außerdem hatte er noch nie eine größere Verletzung. Allerdings wird man beim FC Bayern keinen Druck machen, ganz im Gegenteil. „Wir gehen bei ihm kein Risiko ein“, sagte Hansi Flick. Durch einen verfrühten Einsatz will man keine schlimmere Verletzung in Kauf, daher verlässt man sich auf das Go der Ärzte.

Fix ist, dass Lewy im Topspiel gegen RB Leipzig (hier im Live-Ticker) ausfallen wird. Das ist schon bitter genug. Dort wird ihn aller Voraussicht nach Serge Gnabry im Sturmzentrum ersetzen. Auf dieser Position hatte der 25-Jährige zuletzt bei der Nationalmannschaft überzeugen können. Eine andere Alternative wäre Eric Maxim Choupo-Moting, der vom Spielertyp ähnlich zu Lewandowski ist.

Auf wen Flick letztendlich setzen wird, könnte er am Freitagmittag verraten. Dann findet an der Säbener Straße die PK zum Bundesliga-Topspiel statt. Vielleicht wird der FCB-Coach dann auch verraten, wer die gesperrten Jerome Boateng (5. Gelbe) und Alphonso Davies (Rote Karte) vertreten wird. (smk)

Rubriklistenbild: © Imago-Images/Philippe Ruiz

Auch interessant

Meistgelesen

Bundesweite Corona-Notbremse: Kommt Sonderregelung bei Ausgangssperre? Bundestag will heute Gesetz beschließen
Bundesweite Corona-Notbremse: Kommt Sonderregelung bei Ausgangssperre? Bundestag will heute Gesetz beschließen
AfD-Kreistagsfraktion verurteilt Angriffe auf Landrat
AfD-Kreistagsfraktion verurteilt Angriffe auf Landrat
Zukunft von Hansi Flick? Kimmich hat große Hoffnung - Goretzka mit Appell an die FCB-Bosse
Zukunft von Hansi Flick? Kimmich hat große Hoffnung - Goretzka mit Appell an die FCB-Bosse
Blitzmarathon: Wo im Unterallgäu und in Memmingen ab Mittwoch kontrolliert wird
Blitzmarathon: Wo im Unterallgäu und in Memmingen ab Mittwoch kontrolliert wird

Kommentare