FC Bayern verweigert Olympia-Teilnahme

Wegen fehlender Freigabe für Ron-Thorben Hoffmann: Stefan Kuntz wettert gegen FC Bayern

Stefan Kuntz (l.), Trainer der Fußball-Auswahl bei den Olympischen Spielen, ärgert sich über das Tokio-Verbot des FC Bayern für Torwart Ron-Thorben Hoffmann.
+
Stefan Kuntz (l.), Trainer der Fußball-Auswahl bei den Olympischen Spielen, ärgert sich über das Tokio-Verbot des FC Bayern für Torwart Ron-Thorben Hoffmann.

Der FC Bayern hat entschieden: Ron-Thorben Hoffmann darf nicht mit zu den Olympischen Spielen. Stefan Kuntz, Trainer der Olympia-Auswahl, ist entsprechend bedient.

München - Die Unruhe um Ron-Thorben Hoffmann nimmt weiterhin nicht ab. Seit dem Abstieg des FC Bayern II in die Regionalliga kursieren immer wieder Wechselgerüchte um den Torwart. Erst kürzlich wurde zudem bekannt, dass der 22-Jährige nicht zu den Olympischen Spielen nach Tokio mitkommen darf. Jetzt hat sich Stefan Kuntz, Trainer der Fußball-Auswahl, zum Bayern-Veto geäußert. Der Coach der deutschen U 21 ist aktuell als Experte für die ARD bei der Europameisterschaft im Einsatz.

FC Bayern: Stefan Kuntz von Bayern-Veto für Ron-Thorben Hoffmann bedient - „Da muss ich meine Emotionen zügeln“

„Es ist eine große Range: Du hast zwei, drei Vereine, die helfen dir super, die unterstützen das“, erklärte Kuntz im Rahmen der EM-Übertragung, um dann gegen den FC Bayern zu schießen: „Aber bei dem ein oder anderen großen Verein kriegst du nicht mal den dritten Torhüter mit. Da muss ich meine Emotionen auch noch ein bisschen zügeln.“ Hintergrund des Ärgers von Stefan Kuntz ist das Veto des FC Bayern*. Der dritte Torwart Ron-Thorben Hoffmann*, der vorwiegend in der U 23 zum Einsatz kam, darf nicht mit der Mannschaft zu den Olympischen Spielen nach Tokio reisen.

Die Absage des FC Bayern irritiert nicht nur Stefan Kuntz. Zwar muss der neue Bayern-Trainer Julian Nagelsmann* auf den Leih-Rückkehrer Christian Früchtl und Lucas Schneller, der eigentlich für die 2. Mannschaft eingeplant ist, verzichten. Doch der Kader ist auf der Torhüterposition noch ausreichend besetzt. Sven Ulreich kehrt nach einem Jahr beim Hamburger SV zurück und wird wohl zum Trainingsauftakt am 7. Juli dabei sein. Nach dem EM-Aus im Wembley-Stadion ist auch der Urlaub von Kapitän Manuel Neuer* schneller vorbei als erwartet.

Trotzdem verweigert der FCB Stand jetzt die Teilnahme, zu allem Übel für Stefan Kuntz und auch für den Spieler selbst. Gegenüber dem kicker sprach der Bayern-Torwart nämlich von einer„riesigen Ehre“, sollte er zu Olympia mitfahren dürfen. Dieser Traum ist für Ron-Thorben Hoffmann aber nun vorerst geplatzt. (Vinzent Fischer) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Meistgelesen

„Morgen rufe ich den Berater an“: Was Lewandowski wohl über Salihamidzics Haaland-Aussage denkt?
FC Bayern
„Morgen rufe ich den Berater an“: Was Lewandowski wohl über Salihamidzics Haaland-Aussage denkt?
„Morgen rufe ich den Berater an“: Was Lewandowski wohl über Salihamidzics Haaland-Aussage denkt?
Bayern-Leihgabe begeistert mit starker Trefferquote – doch reicht das für eine Rückkehr?
FC Bayern
Bayern-Leihgabe begeistert mit starker Trefferquote – doch reicht das für eine Rückkehr?
Bayern-Leihgabe begeistert mit starker Trefferquote – doch reicht das für eine Rückkehr?
Gladbach - FC Bayern: Wo läuft der DFB-Pokal-Kracher heute live im Free-TV und Stream?
FC Bayern
Gladbach - FC Bayern: Wo läuft der DFB-Pokal-Kracher heute live im Free-TV und Stream?
Gladbach - FC Bayern: Wo läuft der DFB-Pokal-Kracher heute live im Free-TV und Stream?
Bayern-Star Hernandez ins Gefängnis? Entscheidung gefallen
FC Bayern
Bayern-Star Hernandez ins Gefängnis? Entscheidung gefallen
Bayern-Star Hernandez ins Gefängnis? Entscheidung gefallen

Kommentare