Testspiel-Sieg auf weißem Rasen

Ohne ihren angeschlagenen Antreiber Franck Ribéry gewann die Auswahl von Trainer Jürgen Klinsmann am Samstag bei winterlichen Bedingungen im oberfränkischen Weismain.
+
Ohne ihren angeschlagenen Antreiber Franck Ribéry gewann die Auswahl von Trainer Jürgen Klinsmann am Samstag bei winterlichen Bedingungen im oberfränkischen Weismain.

Weismain - Zehn Tage vor dem Ende der Winterpause hat der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München einen weiteren Testspiel-Sieg erzielt.

Ohne ihren angeschlagenen Antreiber Franck Ribéry gewann die Auswahl von Trainer Jürgen Klinsmann am Samstag bei winterlichen Bedingungen im oberfränkischen Weismain gegen den Süd- Regionalligisten 1. FC Eintracht Bamberg mit 3:0 (2:0). Die Torschützen für den Bundesligisten waren Tim Borowski (27. Minute), Philipp Lahm (35.) sowie nach dem Wechsel Miroslav Klose (54.) nach feiner Vorarbeit von Sturmpartner Luca Toni.

Die tz sucht Super-Fan-Reporter: Die Bewerber

Fotostrecke

Eineinhalb Wochen vor dem mit Spannung erwarteten Duell im DFB- Pokal beim VfB Stuttgart tat sich der Erstligist auf dem Schnee bedeckten Boden schwer. Nur selten kam es zu einem flüssigen Spielaufbau, Torchancen waren gegen den oberfränkischen Viertligisten Mangelware. Mit zunehmender Spieldauer konnte sich der deutsche Rekordmeister auf dem ungewohnten Boden aber immer besser in Szene setzen und landete am Ende den glanzlosen Sieg.

Quelle: DPA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare