Lucio: Die Worte des Kaisers tun gut

+
Lucio freut sich über das Lob von Franz Beckenbauer

München - Im Theater um Bayern-Star Lucio hat jetzt Franz Beckenbauer versucht, mit lobenden Worten die Wogen zu glätten – und er hat es geschafft.

Via Bild sagte der Bayern-Präsident: „Ich denke, dass die ganze Sache auf Missverständnissen beruht. Diese sollte man schnell ausräumen, wenn alle Beteiligten in München sind! Lucio ist Kapitän von Brasilien und unser Bester in der Abwehr. Ihn sollten wir behalten.“ Worte die beim Brasilien-Star verdammt gut ankommen. „Das Wort unseres Präsidenten hat sehr viel Gewicht. Ihn kennt man auf der ganzen Welt – und wenn er das sagt, dann tut das richtig gut. Das ist noch mehr Motivation für mich, auch im nächsten Jahr meine Leistung für Bayern zu zeigen“, sagt Lucio der tz.

Und was ist mit der Drohung nie wieder für Bayern zu spielen, falls der neue Trainer Louis van Gaal ihn nicht benötigt? Lucio zur tz: „Ich werde jede Entscheidung des Klubs und des neuen Trainers akzeptieren. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich gehen würden, wenn man nicht mehr mit mir plant. Ich habe das Trikot des FC Bayern immer gerne getragen, und möchte das am liebsten weiterhin tun und ein weiteres tolles Jahr in München verbringen.“ Der Kaiser weiß eben, wie die Stars ticken.

mv

Ja mei: Die besten Sprüche des Kaisers

Strecke

Auch interessant

Meistgelesen

Bayern-Star vor dem Abgang? Nagelsmann mit emotionalem Statement auf Pressekonferenz
FC Bayern
Bayern-Star vor dem Abgang? Nagelsmann mit emotionalem Statement auf Pressekonferenz
Bayern-Star vor dem Abgang? Nagelsmann mit emotionalem Statement auf Pressekonferenz
„Wie in Hollywood“: Hoeneß kommt sich bei den Bayern vor wie im Film
FC Bayern
„Wie in Hollywood“: Hoeneß kommt sich bei den Bayern vor wie im Film
„Wie in Hollywood“: Hoeneß kommt sich bei den Bayern vor wie im Film

Kommentare