Wegen Klinsi: Kommt Timoschtschuk doch nicht?

Anatolij Timoschtschuk
+
Platzt sein sicher geglaubter Wechsel zu den Bayern? Anatolij Timoschtschuk.

Das wäre ein Hammer und ein schwerer Schlag für die Verantwortlichen des FC Bayern. Angeblich soll der eigentlich bereits als Neuzugang feststehende Anatolij Timoschtschuk seinen Wechsel nach München ernsthaft überdenken. Grund: Die Entlassung von Jürgen Klinsmann.

Wie spox.com berichtet, soll sich der 30-Jährige erst nach langen Gesprächen mit Klinsi zu einem Wechsel zum Rekordmeister entschieden haben. Klinsis Konzept und seine Begeisterungsfähigkeit hätten dabei eine entscheidende Rolle gespielt.

Das ist Anatolij Timoschtschuk

foto

Nachdem Klinsmann nun aber nicht mehr am Ruder sitzt, soll Timoschtschuk Zweifel haben und warten zu wollen, wer in der kommenden Saison Trainer beim FC Bayern wird. Angeblich sollen die Mailänder Vereine AC und Inter ebenfalls an einer Verpflichtung des 30-Jährigen interessiert sein. Der Mittelfeldspieler sei sogar schon vor Ort gewesen, um sich die Trainingszentren beider Klubs anzuschauen.

Einen Vertrag zwischen den Bayern und Timoschtschuk scheint es jedenfalls noch nicht zu geben - bisher war immer nur von einer offiziellen Einigung zwischen Spieler und Verein zu hören.

Spox beruft sich in seiner Meldung allerdings auf russische Medien, weshalb Spekulationen über den Wahrheitsgehalt der Nachricht durchaus erlaubt sind...

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Kimmich-Debatte: Impfpflicht in der Bundesliga? Vereins-Bosse legen sich nun fest
FC Bayern
Nach Kimmich-Debatte: Impfpflicht in der Bundesliga? Vereins-Bosse legen sich nun fest
Nach Kimmich-Debatte: Impfpflicht in der Bundesliga? Vereins-Bosse legen sich nun fest

Kommentare