Wo? Free-TV, Pay-TV, Live-Stream

Bayern - Barca: So sehen Sie das Spiel heute live

München - FC Bayern München - FC Barcelona kommt heute live im Free-TV. Wie und wo Sie das Champions-League-Halbfinale im Fernsehen und Live-Stream verfolgen können:

Die Champions League ist ins ZDF umgezogen, doch auch dort werden nicht alle Spiele mit deutscher Beteiligung gezeigt. In dieser Champions-League-Woche kommen die Fans des FC Bayern (alle FC Bayern News gibt's hier auf Facebook) im Vergleich zu den Anhängern des BVB am Dienstag gegen Real Madrid jedoch in den Genuss, ihr Team im Free-TV live verfolgen zu können.

Wir verraten Ihnen, wie Sie heute am Mittwoch FC Bayern München - FC Barcelona live verfolgen können.

Free-TV:

Das ZDF überträgt die Partie live. Los geht's ab um 20:15 Uhr mit Moderator Jochen Breyer. Das Spiel kommentiert dann Béla Réthy. Im Anschluss an das Spiel sehen Sie bis 23.15 Uhr auch eine Zusammenfassung der Partie BVB - Real Madrid vom Vortag.

Pay-TV:

Auch der Bezahlsender Sky zeigt die Partie. Bereits um 19.30 Uhr begrüßt Moderator Jan Henkel im Studio die Zuschauer. Als Experten sind Franz Beckenbauer, Reiner Calmund und der Journalist Claus Strunz eingeladen. Analyst Erik Meijer veranschaulicht entscheidende Spielszenen an der Taktik-Videowand. Kai Dittmann kommentiert die Partie. Wer über das entsprechende Gerät und Abo verfügt, kann das Spiel auch in echtem HD genießen.

Radio:

Wer keinen Fernseher in Reichweite hat, ist bei B5 aktuell voll dabei: Der Radiosender überträgt die Partie aus Barcelona ab 20.45 Uhr live und in ganzer Länge. Am Mikro sitzen André Siems und Edgar Endres. Auf br.de können Sie mit "Social Radio" während des Spiels mit dem Kommentatoren-Duo in Kontakt treten. Bayern 1 und Bayern 3 informieren in Einblendungen.

Public Viewing:

Wer die Spiele unter Gleichgesinnten sehen will, den locken die zahlreichen Sportsbars. Die Kultkneipe Stadion an der Schleißheimer Straße ist für viele Fans die erste Anlaufstation. Der Platz dort ist jedoch begrenzt.

Auch in zahlreichen anderen Kneipen und Cafés in München, zum Beispiel rund um die Leopoldstraße und die Münchner Freiheit, werden die Spiele übertragen. Im Zweifel anrufen und reservieren.

Einen Überblick, welche Bars Spiele des FC Bayern zeigen, finden Sie hier

Pressestimmen: "Bayern ist eine Maschine deutscher Ingenieurskunst"

Pressestimmen: "Bayern ist eine Maschine deutscher Ingenieurskunst"

Hamburger Abendblatt
Augsburger Allgemeine
Berliner Kurier
Berliner Zeitung (BZ)
Bild.de
Sportbild.de
Eurosport.com
tz
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Focus.de
Express.de
Frankfurter Rundschau
Goal.com
Kicker.de
n24
n-tv
Spiegel Online
Sport1
spox.com
stern.de
krone.at (Österreich)
oe24.at (Österreich)
sport10.at (Österreich)
blick.ch (Schweiz)
Neue Züricher Zeitung (Schweiz)
La Gazzetta dello Sport (Italien): Chiellini: "Super Bayern, wir waren unter unserem Niveau" - Conte: "Man kann nie wissen"
TuttoSport (Italien): Zu viel Bayern für Juve - Die Bianconeri gehen 2:0 k.o.
La Stampa (Italien): Bayern erteilt Juve eine Lektion - Buffon: "Sie haben es mehr als verdient"
Corriere Della Sera (Italien): Bayern dominiert, Juve verliert 2:0
La Repubblica (Italien): Ein bitterer Champions-League-Abend für Juve, das gegen grandiose Bayern 2:0 verliert
libero.it (Italien): Bayern dominiert Juve
The Sun (England): Juventus geMüllert - Thomas und Alaba verhelfen Bayern zum Vorsprung im Hinspiel
The Guardian (England): Thomas Müller besiegelt einen beeindruckenden Sieg der Bayern über Juventus
Daily Mail (England): Die "Alte Dame" muss nach Buffons Patzer einen Berg überwinden
As (Spanien): Bayern zertrümmert Juve und streichelt am Halbfinale
Marca (Spanien): Bayern ist eine Maschine deutscher Ingenieurskunst
L'Équipe (Frankreich): Bayern nutzt die Chance
FranceFootball.fr (Frankreich): Die Bayern schlagen hart zu
Das war beeindruckend! Defensiv stand Bayern bombensicher, alle haben gekämpft wie die Sau und nach vorne haben sie viele Chancen herausgespielt. Ich bin sicher, dass sie auch in Turin ein Tor schießen und weiterkommen. Und vielleicht ja noch mehr drin. Alexis Menuge (L`Equipe) © tz
Natürlich schauen wir auch in Japan die Bundesliga, spätestens seit Kagawa in Dortmund gespielt hat. Und die Bayern sind für mich und meine Landsleute einer der drei großen Favoriten auf den CL-Titel - seit gestern noch viel mehr. Kenichiro Hidaka (Kyodo News, Japan) © tz
Nach diesem Spiel muss man den Bayern gratulieren, das war hervorragend. Die Italiener glauben ja, dass sie besser Fußball spielen - gestern war Bayern stärker. Jetzt sind sie für das Rückspiel favorisiert, weil sie mit -ihrer Offensiv-Power immer ein Tor machen können - auch auswärts. Emanuele Gamba (La Repubblica) © tz
Jesus! Was war das für ein ­fantastisches Fußballspiel. Da war ja ­wirklich alles drin – das frühe Tor von Alaba, ­unheimlich intensive Zweikämpfe, ein wahnsinniges Tempo. Und die ­Bayern haben zu Recht gewonnen! Da ­haben sie ihre ganze Klasse gezeigt, sie ­haben wirklich eine fantastische Qualität. Mit diesem Ergebnis sind sie für mich der Favorit im Rückspiel – wenn sie diese Leistung ­auch in Turin wiederholen können. Aber warum sollten sie das nicht tun? Guy Havord (Sky Sports UK) © tz

Mobile Endgeräte wie iPad und iPhone:

ARD (sportschau.de) und ZDF (zdfsport.de) streamen ihre Live-Spiele im Internet. Somit können Sie die Free-TV-Partien auch unterwegs auf Ihrem mobilen Endgerät, zum Beispiel einem iPad oder iPhone, verfolgen. Eine gute Internetverbindung, am besten WLAN, ist dafür jedoch Voraussetzung.

Sky-Abonnenten können die Spiele mit SkyGo auf ihrem mobilen Endgerät verfolgen, sollten sie die Option gebucht haben. 

Internet-Livestream:

Live-Streams erfreuen sich bei den Internet-Usern großer Beliebtheit. Die Qualität all dieser Übertragungen sowie ihre Legalität ist jedoch sehr zweifelhaft. Die Partie des FC Bayern können Sie ganz legal und gratis als Live-Stream auf zdfsport.de verfolgen. Diese weiteren Live-Streams sind generell legal und gratis.

Sky-Abonnenten können die Spiele mit SkyGo via Internet an ihrem Rechner verfolgen, sollten sie die Option gebucht haben 

Audi Cup 2013: So sehen Sie die Spiele live

Heiße Reporterinnen: Eine heißt sogar Scharf!

kim

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?
Alaba-Hammer: Verhandlungen kurz vor Saisonstart noch erfolglos - Forderungen zu hoch für FCB-Bosse?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion