Playoff-Halbfinale gegen Bamberg

Spiel 3 verdrängt den Schiri-Zoff

+
Bayern-Trainer Svetislav Pesic

Bamberg - Nach dem wortgewaltigen Schiedsrichter-Zoff der vergangenen Tage rückt bei den Basketballern des FC Bayern München und den Brose Baskets Bamberg der Sport wieder in den Vordergrund.

Im dritten Duell der Halbfinalserie an diesem Donnerstag (16.05 Uhr/Sport1 live) in Franken kann sich einer der bayerischen Bundesliga-Dominanten ganz nah ans Traumziel Endspiel werfen. In der Best-of-Five-Halbfinalserie ist beim Stand von 1:1 noch alles offen.

„Man muss ganz klar sagen, dass Bamberg im zweiten Spiel verdient gewonnen hat“, bekannte Bayern-Trainer Svetislav Pesic angesprochen auf die jüngste 83:93-Niederlage seines Teams. Direkt im Anschluss an die Pleite am Sonntag hatte der gefrustete Serbe noch in Richtung von Referee Moritz Reiter gepoltert: „Wir brauchen Schiedsrichter, die gut vorbereitet und unabhängig sind.“ BBL-Geschäftsführer Jan Pommer hatte die Aussagen als „respektlos und verkehrt“ bezeichnet.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare