Der FC Bayern im Basketball-Fieber!

München - Mia san mia, egal ob Fußball oder Basketball! Diese Botschaft haben Uli Hoeneß, Mark van Bommel und Thomas Müller am Samstag gesendet. Der Kapitän der Fußballer legte sogar selbst Hand an.

Neujahrsfest im Kreise der Familie – gibt’s denn was Schöneres? Beim FC Bayern traf sich die große Familie am Sonntag in der Eishalle. Alle waren gekommen, um ihre Ziehsöhne, die Bayern-Baskets, nach vorne zu klatschen. Es klappte, der FCB schlug Jena mit 79:71.

Der FC Bayern im Basketball-Fieber!

Der FC Bayern im Basketball-Fieber!

Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Der FC Bayern im Basketball-Fieber! Wenn die Roten Riesen zur orangen Pille greifen, sind auch die Fußballer des FC Bayern voll bei der Sache. Wir zeigen ihnen die besten Fotos von Uli Hoeneß, Mark van Bommel und Thomas Müller © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Süß, diese van Bommels. Da musste selbst Papa Mark ein Foto machen. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Die niederländische Familie ging in der ersten Reihe voll mit. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Ob die Kinder wohl Basketball- oder Fußballspieler werden? © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Auch den Vater riss es von den Sitzen. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Auch den Vater riss es von den Sitzen. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Familie van Bommel hatte sichtlich viel Spaß. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Pausenüberbrückung: Bastelstunde! © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Pausenüberbrückung: Bastelstunde! © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Familie van Bommel beim Basketball © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Familie van Bommel beim Basketball © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Mark van Bommel versuchte sich schließlich selbst. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Technisch gar nicht so schlecht! © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Oh, hallo Herr Hoeneß! © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Auch der Vereinspräsident hat sich zum eingefleischten Basketball-Fan entwickelt. Seine Frau Susanne jubelt ebenfalls voller Inbrunst. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Diese Emotionen können nicht lügen. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Auch beim Basketball kann sich Hoeneß herrlich aufregen - so lange seine Roten Riesen gewinnen, dürfte es ihm gefallen. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Nebenan saßen Ex-Ministerpräsident Edmund Stoiber mit seiner Frau Karin. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Sportliches Doppel-Date: Die Familien Hoeneß und Stoiber © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Hoeneß und seine Frau feiern das Team mit Standing Ovations. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Fachsimpelei an der Seitenlinie. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Noch ein Aufreger © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Auch Thomas Müller griff zum Ball. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Sein Dribbling ist noch nicht ganz lehrbuchmäßig. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Sein Dribbling ist noch nicht ganz lehrbuchmäßig. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Seine Frau Lisa begleitete ihn zum Spiel. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Thomas und Lisa Müller © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Thomas und Lisa Müller © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Thomas und Lisa Müller © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Thomas und Lisa Müller © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Die Stoibers waren weniger emotional als das Ehepaar Hoeneß, sie starrten aber auch gebannt aufs Parkett. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Die Stoibers waren weniger emotional als das Ehepaar Hoeneß, sie starrten aber auch gebannt aufs Parkett. © sampics
Der FC Bayern im Basketball-Fieber!
Die Stoibers waren weniger emotional als das Ehepaar Hoeneß, sie starrten aber auch gebannt aufs Parkett. © sampics

Die Szene des Abends spielte sich jedoch kurz vorm Tip-Off ab. Die Bayern-Baskets versammelten sich am Mittelkreis und streckten ihre Fäuste in die Höhe. Diesmal mit ihrem Ziehvater Uli Hoeneß, der es sich nicht nehmen ließ, Teil des Teams zu sein. Die Botschaft: Wir sind eine Familie, ich stehe hinter dem Projekt Basketball.

Auch als die Rede auf Trainer Dirk Bauermann kam, der nach wie vor als Bundes- und FCB-Trainer tätig ist, fand Hoeneß klare Worte: „Ohne Bauermann führen wir dieses Projekt nicht fort. Entweder er darf beide Ämter gleichzeitig ausüben, oder Bauermann hört als Bundestrainer auf.“

Klare Worte vom Patriarch, der zum Familienfest seine beiden Vorzeigekicker aus der Fußballabteilung, Mark van Bommel und Thomas Müller, mitbrachte. Van Bommel war sichtlich amüsiert und versenkte in der Halbzeitpause sogar fast einen Dreier in bester Jonathan-Wallace-Manier. Wer den Holländer kennt, weiß aber auch, dass er nicht lange um den heißen Brei herumredet. „Das ist wirklich fantastisch hier“, so van Bommel. „Aber die müssen ihren Gegner mehr dominieren, die wollen doch aufsteigen.“

Der Fußball-Kapitän hatte recht. Die roten Riesen taten sich sehr schwer gegen den Tabellenelften der ProA aus Jena. Zum Schluss reichte es doch noch zu einem 79:71-Zittersieg. Fakt ist: Die letzte klare Vorstellung lieferten die Bauermänner am 20. Dezember gegen Osnabrück ab. 99:66 hieß es da zum Schluss. Dominant eben. So wollten es die Bosse auch haben.

Bei den letzten drei Partien (Freiburg, Heidelberg, Jena) wackelten sich die Bayern eher von Sieg zu Sieg. Woran liegt’s? „Die Teams wissen jetzt einfach, wie wir spielen“, so Bayerns Dreiergarant Wallace. „Wir müssen jetzt schauen, dass wir immer einen Schritt vorausdenken. Die Teams kennen uns einfach.“ Auf die Frage, ob er denn die beiden Fußballer kenne, sagte Wallace: „So einen körperbetonten Spieler wie van Bommel hätten wir heute gut gebrauchen können.“ Bommel im ärmellosen Bayern-Dress? Wer weiß! In der Familie hält man ja bekanntlich zusammen…

J. Carlos Menzel Lopez

Rubriklistenbild: © sampics

Auch interessant

Kommentare