Bayern gewinnen gegen Lietkabelis

Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!

Basketball Bundesliga Männer : FC Bayern Basketball - Alba Berlin
+
Dritter Top16-Erfolg für Bryce Taylor & Co.

München - Die Bayern machen da weiter, wo sie aufgehört haben. Am Mittwoch gewannen die Roten auch ihr drittes Top16-Spiel des Eurocup.

Das Ziel der FCB-Baskets am Mittwoch Abend war klar: Die Münchner Korbjäger wollten an die guten Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen und auch den dritten Sieg im dritten Top16-Duell des Eurocup holen. Ein Vorhaben, das die Mannschaft von Sasa Djordjevic mit Bravour umsetzte. Die Bayern gewannen das Heimspiel gegen Lietkabelis Panevezys aus Litauen mit 85:69 (47:31). Bester Werfer vor 4954 Zuschauern war Nick Johnson mit 17 Punkten.

„Wir müssen nun diese Leistungen bestätigen und den Aufwärtstrend, der sichtbar ist, weiterführen“, hatte FCB-Geschäftsführer Marko Pesic vor der Partie erklärt. Und das taten die Roten. Nihad Djedovic & Co. agierten von Beginn an hochkonzentriert und hatten die Gäste sofort im Griff. Schnell konnten sich die Hausherren einen Vorsprung erspielen und führten Ende des ersten Viertels bereits mit 27:14 Punkten. In der Folge gelang es auch den Balten sich etwas zu steigern, dank einer starken Defensive behielten die Münchner allerdings die Kontrolle. Mit 47:31 ging es in die Pause. „Wir spielen bisher so, wie wir uns das vorgenommen haben, verteidigen hart und haben den Gegner im Griff. Wenn wir so weitermachen, haben wir gute Chancen", befand Reggie Redding bei telekombasketball.de.

Trotz dieses guten Vorsatzes ließen die Münchner in der zweiten Halbzeit ein wenig nach. Allerdings gelang es den Litauern nicht, das auszunutzen. Am Ende gewannen die Münchner souverän mit 85:69. Johnson & Co stehen damit so gut wie sicher im Viertelfinale. Die zwei besten Mannschaften einer jeder Vierer-Gruppe kommen bekanntlich weiter – die Bayern stehen nach wie vor auf Platz eins.

Die einzige schlechte Nachricht des Abends betraf die Personallage der Roten: Der argentinische Nationalspieler und Wunsch-Neuzugang der Bayern, Nicolas Laprovittola, sagte ab und unterschrieb stattdessen beim spanischen Euroleague-Team Saski Baskonia.

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare