Ressortarchiv: Fußball

Londons Bürgermeister bittet Premier-League-Clubs um Hilfe

Londons Bürgermeister bittet Premier-League-Clubs um Hilfe

London (dpa) - Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie hat der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan die Fußballclubs aus der britischen Hauptstadt um Hilfe gebeten.
Londons Bürgermeister bittet Premier-League-Clubs um Hilfe
Klinsmann und Kahn müssen auf Hall-of-Fame-Zeremonie warten

Klinsmann und Kahn müssen auf Hall-of-Fame-Zeremonie warten

Dortmund (dpa) - Jürgen Klinsmann und Oliver Kahn müssen auf die feierliche Aufnahme in die "Hall of Fame" des deutschen Fußballs warten. Wie das Deutsche Fußballmuseum mitteilte, wurde die kurz vor der ebenfalls verschobenen EM geplante Gala im Juni wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt.
Klinsmann und Kahn müssen auf Hall-of-Fame-Zeremonie warten
DFL kämpft mit Vier-Punkte-Plan gegen die Corona-Krise

DFL kämpft mit Vier-Punkte-Plan gegen die Corona-Krise

Im deutschen Fußball wird bis mindestens zum 30. April nicht gespielt. Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, beschließt die DFL erste Maßnahmen zum Schutz der Vereine.
DFL kämpft mit Vier-Punkte-Plan gegen die Corona-Krise
Offener Brief von DFB-Chef Keller: "Ball wird wieder rollen"

Offener Brief von DFB-Chef Keller: "Ball wird wieder rollen"

Frankfurt/Main (dpa) - Anlässlich des längst abgesagten Länderspiels Deutschland - Italien am heutigen Dienstag in Nürnberg hat DFB-Präsident Fritz Keller an die Solidarität im Fußball appelliert.
Offener Brief von DFB-Chef Keller: "Ball wird wieder rollen"
Gündogan denkt über Trainerkarriere nach: "Naheliegend"

Gündogan denkt über Trainerkarriere nach: "Naheliegend"

Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan erwägt, nach seiner Profikarriere als Trainer zu arbeiten. "Ich will's jetzt nicht versprechen, aber ich kann mir das gut vorstellen", sagte der Mittelfeldspieler des englischen Spitzenclubs Manchester City im Gespräch mit der RTL/ntv-Redaktion.
Gündogan denkt über Trainerkarriere nach: "Naheliegend"
Adi Hütter rechnet mit Abbruch der Europa League

Adi Hütter rechnet mit Abbruch der Europa League

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter rechnet wegen der Corona-Krise mit einem Abbruch der Europa League. "Ich bin eher skeptisch, ob man die aktuelle Saison in der Europa League zu Ende spielen kann", sagte der 50 Jahre alte Österreicher der "Bild"-Zeitung.
Adi Hütter rechnet mit Abbruch der Europa League
Rummenigge erwartet sinkende Ablösesummen auf Transfermarkt

Rummenigge erwartet sinkende Ablösesummen auf Transfermarkt

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (64) rechnet angesichts der Corona-Krise mit einem Rückgang der Ablösesummen auf dem Transfermarkt.
Rummenigge erwartet sinkende Ablösesummen auf Transfermarkt
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"

Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"

Reinhard Grindel war ein ziemlich ungewöhnlicher DFB-Präsident. Als Quereinsteiger aus der Politik wirkte er immer ein bisschen fremd im Fußball-Geschäft. Vor einem Jahr wurde dem Verfechter strenger Compliance-Regeln eine Uhr aus der Ukraine zum Verhängnis.
Ein Jahr nach Grindels Rücktritt: "Habe auch Fehler gemacht"
Ter Stegen fehlt der Fußball: Schwierig, sich zurückzuziehen

Ter Stegen fehlt der Fußball: Schwierig, sich zurückzuziehen

Barcelona (dpa) - Nationalmannschaftstorwart Marc-André ter Stegen hat wegen der Corona-Krise Entzugserscheinungen.
Ter Stegen fehlt der Fußball: Schwierig, sich zurückzuziehen
Kahns Zukunft als ZDF-Experte offen

Kahns Zukunft als ZDF-Experte offen

Mainz (dpa) - Durch die Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft fällt der für diesen Sommer geplante TV-Abschied von Oliver Kahn als ZDF-Experte aus. Ob und wie es nun weitergeht, ist derzeit offen.
Kahns Zukunft als ZDF-Experte offen
Seeler: "Viele Krisen kann sich der HSV nicht mehr erlauben"

Seeler: "Viele Krisen kann sich der HSV nicht mehr erlauben"

Hamburg (dpa) - Vereinslegende Uwe Seeler hat den Fußball-Zweitligisten Hamburger SV angesichts der jüngsten Querelen vor negativen Auswirkungen auf den Sport gewarnt.
Seeler: "Viele Krisen kann sich der HSV nicht mehr erlauben"
Rummenigge: "Saison zu Ende spielen" - Auch im September

Rummenigge: "Saison zu Ende spielen" - Auch im September

München (dpa) - Eine komplette Absage der Saison und eine Fußball-Bundesliga mit nur noch 14 oder 16 Clubs schließt Karl-Heinz Rummenigge trotz der gegenwärtigen Existenzkrise durch die Coronavirus-Pandemie aus.
Rummenigge: "Saison zu Ende spielen" - Auch im September
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden

HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden

In Corona-Zeiten geht der Hamburger SV neue Wege. Erstmals findet eine digitale Pressekonferenz statt. Gast ist Präsident und Aufsichtsratschef Marcell Jansen. Und der neue starke Mann des Fußball-Zweitligisten will gleich etwas klarstellen.
HSV-Aufsichtsratschef Jansen will nicht Vorstandsboss werden
Union-Manager Ruhnert kritisiert Umgang mit DFL-Empfehlung

Union-Manager Ruhnert kritisiert Umgang mit DFL-Empfehlung

Berlin (dpa) - Oliver Ruhnert, Geschäftsführer des 1. FC Union Berlin, hat den unterschiedlichen Umgang der Bundesliga-Vereine mit der Empfehlung der DFL zum Trainingsbetrieb in der Corona-Krise kritisiert.
Union-Manager Ruhnert kritisiert Umgang mit DFL-Empfehlung
Messi bestätigt Gehaltskürzung - Seitenhieb auf Barça

Messi bestätigt Gehaltskürzung - Seitenhieb auf Barça

Barcelona (dpa) - Weltfußballer Lionel Messi, Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und alle Profis des FC Barcelona haben wegen der Corona-Krise einen vorübergehenden Gehaltsverzicht von 70 Prozent akzeptiert.
Messi bestätigt Gehaltskürzung - Seitenhieb auf Barça
Wie geht's weiter? DFL-Clubs beraten über Corona-Krise

Wie geht's weiter? DFL-Clubs beraten über Corona-Krise

Der Bundesliga-Fußball ruht in Deutschland bis vorerst Ende April. Doch wie geht danach weiter - kurzfristig, mittelfristig und langfristig? Auf der DFL-Tagung am Dienstag suchen die Vereine nach ersten Antworten auf die Zukunftsfrage.
Wie geht's weiter? DFL-Clubs beraten über Corona-Krise
Frauenfußball in Corona-Krise auf solider Basis

Frauenfußball in Corona-Krise auf solider Basis

Auch die Frauenfußball-Bundesliga ist im Stand-by-Modus. Sechs Spieltage stehen in dieser Saison noch aus. Ein Gehaltsverzicht ist kein Thema, da die Kickerinnen ohnehin nicht viel verdienen.
Frauenfußball in Corona-Krise auf solider Basis
Hitzfeld traut Kovac wieder Topverein zu: "Ein Leadertyp"

Hitzfeld traut Kovac wieder Topverein zu: "Ein Leadertyp"

München (dpa) - Ottmar Hitzfeld traut dem früheren Bayern-Coach Niko Kovac wieder den Trainerjob bei einem Spitzenverein zu.
Hitzfeld traut Kovac wieder Topverein zu: "Ein Leadertyp"
Freunde treffen? - Neymar wehrt sich gegen Vorwürfe

Freunde treffen? - Neymar wehrt sich gegen Vorwürfe

Rio de Janeiro (dpa) - Fußball-Superstar Neymar hat sich gegen den Verdacht des Verstoßes gegen die Corona-Beschränkungen gewehrt.
Freunde treffen? - Neymar wehrt sich gegen Vorwürfe
Champions League 2020/21 könnte verkürzt werden

Champions League 2020/21 könnte verkürzt werden

Berlin (dpa) - Die Europapokal-Wettbewerbe der kommenden Saison könnten zugunsten der aktuellen Spielzeit verkürzt werden. Über entsprechende Planspiele der Europäischen Fußball-Union (UEFA) berichtete die britsche Tageszeitung "The Times".
Champions League 2020/21 könnte verkürzt werden
Ex-HSV-Präsident Hunke über Kühne: Muss liefern

Ex-HSV-Präsident Hunke über Kühne: Muss liefern

Hamburg (dpa) - Der ehemalige HSV-Präsident Jürgen Hunke fordert nach dem Aus von Vorstandschef Bernd Hoffmann mehr Engagement von Investor Klaus-Michael Kühne.
Ex-HSV-Präsident Hunke über Kühne: Muss liefern
Ex-DFL-Geschäftsführer Rettig plädiert für Geisterspiele

Ex-DFL-Geschäftsführer Rettig plädiert für Geisterspiele

Berlin (dpa) - Die Politik sollte dem Fußball in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise eine Sonderstellung einräumen. Dies forderte der langjährige Bundesliga-Funktionär und frühere DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig in einem Gastbeitrag für den "Kicker".
Ex-DFL-Geschäftsführer Rettig plädiert für Geisterspiele
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen

Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen

In der Corona-Krise stehen digitale Alternativen hoch im Kurs. Auch in der Bundesliga: Die "Home Challenge" lässt Kicker und E-Sportler in der Fußballsimulation FIFA 20 gegeneinander antreten. Das führt auch zu einem besonderen Service für die Fans.
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen
Bundesliga Home Challenge: Nürnberg besiegt Favorit Bremen

Bundesliga Home Challenge: Nürnberg besiegt Favorit Bremen

Berlin (dpa) - Werder Bremen hat am zweiten Tag des DFL-E-Sport-Events "Bundesliga Home Challenge" eine überraschende Pleite gegen den 1. FC Nürnberg kassiert.
Bundesliga Home Challenge: Nürnberg besiegt Favorit Bremen
Nach Hoffmann-Aus: Kühne-Vertrauter Jansen starker HSV-Mann

Nach Hoffmann-Aus: Kühne-Vertrauter Jansen starker HSV-Mann

Der Machtkampf beim Hamburger SV ist entschieden. Vorstandschef Bernd Hoffmann muss mitten in der Corona-Krise gehen. Neuer starker Mann beim Fußball-Zweitligisten ist ein ehemaliger Spieler. Der heimliche Sieger aber sitzt in der Schweiz.
Nach Hoffmann-Aus: Kühne-Vertrauter Jansen starker HSV-Mann
"We kick Corona": Schon 3,6 Millionen Euro eingesammelt

"We kick Corona": Schon 3,6 Millionen Euro eingesammelt

München (dpa) - Die deutschen Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich haben mit ihrer Hilfsaktion "We kick Corona" nach etwas mehr als einer Woche schon 3,6 Millionen Euro eingesammelt.
"We kick Corona": Schon 3,6 Millionen Euro eingesammelt
Fußball zwischen Kollaps-Angst und Wertediskurs

Fußball zwischen Kollaps-Angst und Wertediskurs

Der Fußball Marke Nimmersatt hat Sendepause. Die Corona-Krise zwingt das Milliarden-Business in einen Überlebensmodus. Der Fußball bleibt dabei ein Spiegel der Gesellschaft: Die Sehnsucht nach Rückbesinnung und Entschleunigung erfasst auch führende Köpfe der Branche.
Fußball zwischen Kollaps-Angst und Wertediskurs
BVB-Chef zu TV-Auftritt: Hätte es empathischer sagen können

BVB-Chef zu TV-Auftritt: Hätte es empathischer sagen können

BVB-Geschäftsführer Watzke gesteht nach seinem viel kritisierten "Sportschau"-Interview Fehler ein. Inhaltlich sei alles "korrekt" gewesen. Doch die Ausdrucksweise würde er heute anders wählen.
BVB-Chef zu TV-Auftritt: Hätte es empathischer sagen können
Das Virus stoppt Flicks Triple-Schritte

Das Virus stoppt Flicks Triple-Schritte

Erst Assistent, dann Chefcoach, jetzt "Hometrainer": Hansi Flick erlebt ein kurioses erstes Bayern-Jahr. Der München-Express rollte zum Triple, bis die Pandemie ihn zur Vollbremsung zwang. "Wir hatten einen Lauf", sagt der Coach. Jetzt arbeitet er auf den Tag X hin.
Das Virus stoppt Flicks Triple-Schritte
RKI-Chef und Köln-Fan: Stadionbesuch "hängt an uns allen"

RKI-Chef und Köln-Fan: Stadionbesuch "hängt an uns allen"

Berlin (dpa) - Lothar Wieler ist nicht nur Chef des Robert Koch-Instituts - sondern auch Fußballfan. Daher appellierte der RKI-Präsident in diesem Zusammenhang erneut an das Einhalten der Kontaktsperre wegen des Coronavirus.
RKI-Chef und Köln-Fan: Stadionbesuch "hängt an uns allen"
EM-Botschafter Lahm: Fußball in einer "existenziellen Krise"

EM-Botschafter Lahm: Fußball in einer "existenziellen Krise"

Berlin (dpa) - EM-Botschafter Philipp Lahm sieht den Fußball derzeit "in einer existenziellen Krise" und ruft daher zur Solidarität auf.
EM-Botschafter Lahm: Fußball in einer "existenziellen Krise"
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“

Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp war zu Tränen gerührt, als er ein virales Video sah, in dem die Vereinshymne des LFC für einen ganz bestimmten Zweck eingesetzt wurde.
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Corona-Krise: Juventus kürzt Spielern und Coach Gehälter

Corona-Krise: Juventus kürzt Spielern und Coach Gehälter

Turin (dpa) - Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo hat sich wegen der Corona-Pandemie und dem massiven Einnahmeausfall mit Spielern und Trainer auf drastische finanzielle Einschnitte geeinigt.
Corona-Krise: Juventus kürzt Spielern und Coach Gehälter
UEFA-Chef Ceferin: Neustart spätestens Ende Juni nötig

UEFA-Chef Ceferin: Neustart spätestens Ende Juni nötig

Berlin (dpa) - Spätestens Ende Juni muss der Spielbetrieb in den europäischen Fußball-Ligen nach Überzeugung von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin wieder beginnen - sonst sei die Saison verloren.
UEFA-Chef Ceferin: Neustart spätestens Ende Juni nötig
Aufsichtsrat entscheidet: HSV-Boss Hoffmann muss gehen

Aufsichtsrat entscheidet: HSV-Boss Hoffmann muss gehen

Bernd Hoffmann hat den Machtkampf beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV verloren. Der Aufsichtsrat trennt sich mitten in der Corona-Krise von dem Vorstandschef und stellt sich auf die Seite von dessen Kollegen Jonas Boldt und Frank Wettstein.
Aufsichtsrat entscheidet: HSV-Boss Hoffmann muss gehen
NBA-Profis Kleber und Theis unterstützen #WeKickCorona

NBA-Profis Kleber und Theis unterstützen #WeKickCorona

München (dpa) - Auch die Basketball-Nationalspieler und NBA-Profis Maxi Kleber und Daniel Theis haben sich der Hilfsaktion #WeKickCorona der beiden Fußball-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich vom FC Bayern München angeschlossen.
NBA-Profis Kleber und Theis unterstützen #WeKickCorona
Agnelli: Existenzielle Bedrohung des europäischen Fußballs

Agnelli: Existenzielle Bedrohung des europäischen Fußballs

Rom (dpa) - Der Präsident der Europäischen Fußball-Clubvereinigung (ECA), Andrea Agnelli, sieht eine "existenzielle Bedrohung" des europäischen Fußballs durch die Coronavirus-Pandemie.
Agnelli: Existenzielle Bedrohung des europäischen Fußballs
"Abspannen?": Neururers Kampf gegen die Corona-Langeweile

"Abspannen?": Neururers Kampf gegen die Corona-Langeweile

Peter Neururer hasst Langeweile. Die Einschränkung seines Lebens durch die Corona-Krise macht den ehemaligen Bundesligatrainer zum Teil "wahnsinnig". Wie kriegt so jemand im Moment seine Zeit rum?
"Abspannen?": Neururers Kampf gegen die Corona-Langeweile
DFB-Direktor Bierhoff glaubt an Wertewandel

DFB-Direktor Bierhoff glaubt an Wertewandel

Berlin (dpa) - DFB-Dirketor Oliver Bierhoff glaubt an einen länger anhaltenden Solidarisierungseffekt im Profi-Fußball auch nach dem Ende der Corona-Krise.
DFB-Direktor Bierhoff glaubt an Wertewandel
Bierhoff: Fußball kann Stimmung im Land wieder anheben

Bierhoff: Fußball kann Stimmung im Land wieder anheben

Köln (dpa) - DFB-Direktor Oliver Bierhoff glaubt an eine wichtige gesellschaftliche Funktion des Fußballs in der Corona-Krise - zur Not auch mit Hilfe von vorerst unausweichlichen Geisterspielen.
Bierhoff: Fußball kann Stimmung im Land wieder anheben
VfB-Boss Hitzlsperger für einheitliche Trainingsaufnahme

VfB-Boss Hitzlsperger für einheitliche Trainingsaufnahme

Stuttgart (dpa) - Für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in 1. und 2. Fußball-Bundesliga erhofft sich der VfB Stuttgart eine allgemeingültige Regelung.
VfB-Boss Hitzlsperger für einheitliche Trainingsaufnahme
Zverev, Schröder und Neureuther unterstützen #WeKickCorona

Zverev, Schröder und Neureuther unterstützen #WeKickCorona

München (dpa) - Die Hilfsaktion #WeKickCorona der Bayern-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich wächst weiter. Die Spendensumme ist laut Mitteilung auf mehr als 3,5 Millionen Euro angewachsen.
Zverev, Schröder und Neureuther unterstützen #WeKickCorona
Fußball-Nationalspieler Gündogan unterstützt Kreis Heinsberg

Fußball-Nationalspieler Gündogan unterstützt Kreis Heinsberg

Heinsberg (dpa) - Nationalspieler Ilkay Gündogan unterstützt die vom Coronavirus besonders betroffenen Menschen im Kreis Heinsberg.
Fußball-Nationalspieler Gündogan unterstützt Kreis Heinsberg
Friedrich vor neuem Job bei Hertha: "Eine andere Position"

Friedrich vor neuem Job bei Hertha: "Eine andere Position"

Als Performance Manager brachte Jürgen Klinsmann seinen früheren Schützling Arne Friedrich mit zu Hertha BSC. Nun darf der Ex-Kapitän der Berliner auf einen Aufstieg hoffen. Nicht die einzige entscheidende Personalie derzeit beim Hauptstadtclub.
Friedrich vor neuem Job bei Hertha: "Eine andere Position"
Auch Hannovers zweiter Corona-Profi Horn wieder gesund

Auch Hannovers zweiter Corona-Profi Horn wieder gesund

Hannover (dpa) - Auch der zweite bei Hannover 96 positiv auf das Coronavirus getestete Fußball-Profi ist wieder gesund. Wie der Zweitligist mitteilte, sei Jannes Horn zwei Mal negativ getestet worden.
Auch Hannovers zweiter Corona-Profi Horn wieder gesund
Barça droht Virus-Zoff: Weniger Geld für Messi und Co.

Barça droht Virus-Zoff: Weniger Geld für Messi und Co.

Bei Barça gibt es in der Corona-Krise Zoff. Der Club will Messi, ter Stegen und allen Sportlern das Gehalt zwangskürzen. 70 Prozent sind im Gespräch. Zu einem freiwilligen Verzicht auf Geld hatten die Spieler diese Woche bereits Nein gesagt.
Barça droht Virus-Zoff: Weniger Geld für Messi und Co.
Gestrandeter Matthäus zurück in Wahlheimat: "Großes Glück"

Gestrandeter Matthäus zurück in Wahlheimat: "Großes Glück"

Berlin (dpa) - Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat es nach einer Zitterpartie zurück aus dem Familien-Urlaub in seine ungarische Wahlheimat geschafft.
Gestrandeter Matthäus zurück in Wahlheimat: "Großes Glück"
Klopp und Liverpool-Stars danken Helfern in Corona-Krise

Klopp und Liverpool-Stars danken Helfern in Corona-Krise

Liverpool (dpa) - Angeführt von Trainer Jürgen Klopp haben die Profis und Mitarbeiter des FC Liverpool den großen Einsatz aller Helfer im Gesundheitswesen in der Coronavirus-Krise gewürdigt.
Klopp und Liverpool-Stars danken Helfern in Corona-Krise
„Gegner jetzt viel stärker als DFB-Elf“ - Spanischer Verband mit bewegenden Worten 

„Gegner jetzt viel stärker als DFB-Elf“ - Spanischer Verband mit bewegenden Worten 

Für Donnerstag war das Länderspiel Spanien gegen Deutschland terminiert. Stattdessen haben es beide Mannschaften - und ihre Länder - mit einem wesentlich mächtigeren Gegner zu tun: dem Coronavirus.
„Gegner jetzt viel stärker als DFB-Elf“ - Spanischer Verband mit bewegenden Worten 
Gemeinsinn in der Krise: Topclubs verzichten auf Millionen

Gemeinsinn in der Krise: Topclubs verzichten auf Millionen

Die Konkurrenz in der Bundesliga ist traditionell groß - nicht nur in sportlicher Hinsicht. Doch die Corona-Krise fördert den Gemeinsinn. Vier Topclubs verzichten aus Sorge vor einem finanziellen Kollaps des deutschen Profi-Fußballs auf Millionen.
Gemeinsinn in der Krise: Topclubs verzichten auf Millionen