Handball-Bundesliga

Erlangens Trainer nach Niederlage gegen Melsungen: "Überzahl machte den Unterschied"

+
Melsungens Rückraumspieler Domagoj Pavlovic in Aktion.

In der Handball-Bundesliga siegte Melsungen gegen Erlangen - und rückte auf Rang 4 vor. HC-Trainer Eyjolfsson hob Torwart Katsigiannis und MT-Rückraum Pavlovic hervor. Stimmen und Statistik zum Spiel.

Die MT Melsungen machte es 3521 Fans in der Kasseler Rothenbach-Halle beim 27:26 (14:14) über den HC Erlangen nicht leicht. Eine Halbzeit liefen die Nordhessen, die durch den Sieg zunächst den vierten Platz in der Tabelle eroberten, dem Gast hinterher. Die zweite Halbzeit wurde dann zwar mit einer Führung von zeitweise fünf Toren lange überzeugend gestaltet - am Ende musste die MT trotzdem noch einmal zittern.

Die Mittelfranken kamen durch Nico Büdel noch einmal heran, der dreimal in Folge traf. Melsungen Spielmacher Lasse Mikkelsen sorgte dann aber zwanzig Sekunden vor Schluss für die Entscheidung.

Einen ausführlichen Spielbericht zum Melsunger Sieg gegen Erlangen lesen Sie auf HNA.de*. Hier finden Sie die Stimmen und Statistik zum Spiel.

MT Melsungen vs. HC Erlangen - Stimmen zum Spiel

Heiko Grimm, Trainer der MT Melsungen: Ich bin heute einfach stolz auf die Mannschaft. Wir hatten sehr viel Respekt vor Erlangen. Deren Stärke spiegelt sich nicht in der Tabelle wieder, und das ist immer gefährlich. Wir haben momentan gerade im Rückraum nicht die Breite und alle einsatzfähigen Spieler müssen einfach liefern. Aber wir haben im Moment sehr großes Vertrauen ineinander. Dazu haben wir eine solide 6:0-Abwehr gespielt, haben bei den Rückständen Ruhe bewahrt. Aber wir wissen natürlich, dass es nicht immer so sein kann wie heute, dass Spieler von der Bank reinkommen und ihre Leistung abliefern.

Adalsteinn Eyjolfsson, Trainer des HC Erlangen: Glückwunsch an Heiko und die MT. Am Anfang sind wir gut gestartet, haben gut in der Deckung gestanden und Katsigiannis hat sensationell gehalten. Wir haben aus der Führung aber nichts gemacht, sondern oftmals zu früh abgeschlossen. Dafür haben wir die Quittung erhalten. 

In der zweiten Hälfte fangen wir auch gut ab, aber dann kommt Melsungen, bei denen Pavlovic gestochen hat. Den eigentlichen Unterschied hat heute aber das Überzahlspiel gemacht. Melsungen macht aus zwei Überzahlen gefühlt vier, wir aus mehr Gelegenheiten nur ein Tor.

Video der Pressekonferenz

Axel Geerken, Geschäftsführer MT Melsungen: Ich finde es natürlich gut, dass wir jetzt unsere Punkte gewinnen. Nach den vielen Verletzungen sind die Verantwortungen nun auf andere Spieler übergegangen, was mittlerweile gut klappt. Es kann damit aber nicht immer so gut laufen wie heute. Es war richtig gut, dass sich die Mannschaft nach den Rückständen nicht hat ins Bockshorn jagen lassen. 

Kevin Schmidt, Sportlicher Leiter des HC Erlangen: So wie heute sind eigentlich die ganzen letzten Spiele von uns gelaufen. Uns fehlt dieses kleine Quäntchen Glück. Wobei Melsungen heute aufgrund der zweiten Halbzeit verdient gewonnen hat. Wir sind nach fünf Rückstand zwar nochmal rangekommen, aber es hat trotzdem nicht geklappt. Jetzt fangen für uns mit dem Heimspiel gegen Leipzig nächsten Donnerstag die entscheidenden Wochen an.

Statistik MT Melsungen vs. HC Erlangen

MT Melsungen: Simic (13 Paraden / 26 Gegentore), Sjöstrand (n. e.); Maric 3, Lemke, Reichmann 6/1, Ignatow, Kunkel, Mikkelsen 5, Danner 1, P. Müller 1, Allendorf 4, Birkefeldt 1, Pavlovic 6 - Trainer Heiko Grimm.

Erlangen: Katsigiannis (12 P. / 22 G.), Skof (2 P. / 5 G.); Sellin 2, Överby 2, Haaß 1, Kellner, Büdel 6, Bissel 4, Mappes, Murawski, Schäffer 2, Link 1, von Gruchalla, Steinert 7/3, Thümmler 1, Schröder - Trainer Adalsteinn Eyjolfsson.

Schiedsrichter: Nils Blümel / Jörg Loppaschewski (Berlin)

Zeitstrafen: 8 – 4 Minuten (Birkefeldt 14:59 53:33, Reichmann 20:36, Lemke 33:27 – Link 38:24, Överby 44:06)

Strafwürfe: 1/1 – 3/3 Zuschauer: 3.521 in der Rothenbach-Halle, Kassel.

Die nächsten Spiele der MT Melsungen: 

  • Dienstag, 27.11.18, 19 Uhr, THW Kiel – MT Melsungen (DHB-Pokal)
  • Donnerstag, 29.11.18, 19 Uhr, TVB 1898 Stuttgart – MT Melsungen
  • Donnerstag, 06.12.18, 19 Uhr, MT Melsungen – SG Flensburg-Handewitt
Die nächsten Spiele des HC Erlangen:
  • Donnerstag, 29.11.2018, 19 Uhr: HC Erlangen - SC DHfK Leipzig 
  • Donnerstag, 06.12.2018, 19 Uhr: SG BBM Bietigheim - HC Erlangen

Tabelle der 1. Handball-Bundesliga

*HNA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Live-Ticker zur Handball-WM: Schluss! Deutschland feiert Kantersieg gegen müde Brasilianer
Live-Ticker zur Handball-WM: Schluss! Deutschland feiert Kantersieg gegen müde Brasilianer
Handball-WM 2019: Spielplan und Termine - alle Ergebnisse und Tabellen
Handball-WM 2019: Spielplan und Termine - alle Ergebnisse und Tabellen
Handball-WM 2019: Deutschland - Frankreich heute live im TV und im Live-Stream
Handball-WM 2019: Deutschland - Frankreich heute live im TV und im Live-Stream
Spiel für die Historie: DHB-Auswahl trifft auf vereintes Team aus Korea
Spiel für die Historie: DHB-Auswahl trifft auf vereintes Team aus Korea

Kommentare