Bei Partie gegen THW Kiel

Nach Schock-Verletzung: Pavlovic operiert - Ausfallzeit steht fest

+
Melsungens Domagoj Pavlovic (l) liegt nach einem Sturz auf dem Boden.

Die MT Melsungen hatte gegen den THW Kiel im DHB-Pokal deutlich das Nachsehen und verlor einen wichtigen Spieler durch eine Schock-Verletzung. Nun steht dessen Ausfallzeit fest.

Melsungen - Domagoj Pavlovic vom Handball-Bundesligisten MT Melsungen ist nach seiner schweren Verletzung im DHB-Pokal-Viertelfinale beim THW Kiel (19:31) erfolgreich am rechten Sprunggelenk operiert worden. Bei günstigem Verlauf fällt der 25-jährige Kroate nach Klubangaben drei Monate aus.

Pavlovic war nach rund 30 Sekunden mit Domagoj Duvnjak zusammengeprallt und musste fast 20 Minuten auf dem Feld behandelt werden. Der Spielmacher kam ins Kieler Uni-Klinikum, dort wurde eine Außenknöchelfraktur mit Riss der Syndesmose diagnostiziert. Beim Eingriff wurde unter anderem eine Schraube eingesetzt, die nach etwa sechs Wochen wieder entfernt werden kann.

Der Rückraumspieler wird noch bis zum Wochenende in Kiel bleiben, anschließend erfolgt der Rücktransport nach Nordhessen.

Mehr Informationen zur MT Melsungen finden Sie bei unseren Kollegen von hna.de*

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital Redaktionsnetzwerkes

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Handballer mit perfekter Quali - Reichmann feiert Rückkehr
Handballer mit perfekter Quali - Reichmann feiert Rückkehr

Kommentare