Ressortarchiv: Lokalsport

Ein neues „Gesicht“ am Hühnerberg

Ein neues „Gesicht“ am Hühnerberg

Memmingen - Nach dem schweren Auswärtsspiel in Peißenberg steht für die GEFRO-Indians wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Am Sonntag (18.30 Uhr) gastiert der Oberligist EHV Schönheide am Memminger Hühnerberg. Schönheide liegt im Bundesland Sachsen, mitten im Erzgebirge, und ist der erste höherklassige Gegner, dem die Indians in dieser Saison gegenüber stehen.
Ein neues „Gesicht“ am Hühnerberg
Hohes sportliches Niveau

Hohes sportliches Niveau

Memmingen/Neu-Ulm - Der Donau-Cup in Neu-Ulm (früher: Wonnemar-Cup) ist seit vielen Jahren ein Wettbewerbsziel für Eiskunstläufer aus ganz Deutschland. An zwei Tagen wurden in unterschiedlichen Kategorien Wettbewerbe ausgetragen. Auch acht Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer der DJK-Eiskunstlaufabteilung nahmen am vergangenen Wochenende daran teil und bestritten Wettbewerbe auf hohem sportlichem Niveau.
Hohes sportliches Niveau
Die besten Teams zu Gast

Die besten Teams zu Gast

MM-Amendingen - Die beiden U14-Faustballteams des SV Amendingen nehmen am Samstag an den Bayerischen Meisterschaften teil. Dabei sind die Mädchen ab 10 Uhr Gastgeber in der Memminger Stars-Halle, während es für die Jungs in Bayerns Nordosten nach Hof geht.
Die besten Teams zu Gast
A-Junioren holen Hallenfußball-Titel

A-Junioren holen Hallenfußball-Titel

Memmingen - Bei der Auslosung der Gruppenspiele zur Bayerischen Hallenmeisterschaft hatte es Roland Krammer vom Bayerischen Fußballverband schon angedeutet. Neben den Junioren-Bundesligateams war für ihn der FC Memmingen der Geheimfavorit für den diesjährigen Meistertitel. Seine Vermutung sollte sich erfüllen. Erstmalig in der Vereinsgeschichte des FC Memmingen konnten sich die U19-Fußballer die bayerische Hallenkrone bei den A-Junioren aufsetzen.
A-Junioren holen Hallenfußball-Titel
Piranhas zeigen sich „bissfreudig”

Piranhas zeigen sich „bissfreudig”

MM-Amendingen - Mit zwei Siegen über die Wikinger des PSV München e.V. und die Sportfreunde Puchheim e.V. erreichten die U13 Floorballer des SV Amendingen erstmals die „Play Offs“ des bayerischen Floorballverbandes.
Piranhas zeigen sich „bissfreudig”
Erneuter Turniersieg der U17

Erneuter Turniersieg der U17

Frenkendorf/Memmingen - Seit vielen Jahren reisen die B-Junioren des FC Memmingen zum internationalen TriRhena-Hallenfußballturnier nach Frenkendorf in die Schweiz. Bei der 25. Jubiläumsauflage gelang den U17-Fußballern zum dritten Mal in Folge der Turniersieg in einem gut besetzten Teilnehmerfeld mit Teams aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich. Zwei Tage lang war das Memminger Team nahe Basel auf Punkte- und Torjagd und durfte dazu im Rahmenprogramm auch noch die Stadt Basel kennenlernen.
Erneuter Turniersieg der U17
Klarer Erfolg im ersten Spiel

Klarer Erfolg im ersten Spiel

Memmingen - Der ECDC Memmingen bezwang den ESC Dorfen im ersten Spiel der diesjährigen Verzahnungsrunde mit 7:1. Somit setzten die Indians ein weiteres Ausrufezeichen nach dem Gewinn der Bayernligameisterschaft und fuhren die ersten drei Punkte ein. Die Tore für den ECDC erzielten Dominik Piskor (2), Antti-Jussi Miettinen, Lukas Varecha, Tim Tenschert, Daniel Huhn und Timo Schirrmacher. Zudem feierte Kontingentverteidiger Jan Jarabek sein Debut am Hühnerberg und bewies im ersten Spiel, dass er für den Rest der Saison ein wichtiger Baustein in der Verteidigung sowie im gesamten Indianer-Lager werden könnte.
Klarer Erfolg im ersten Spiel
Erfolgreicher Rückrundenstart

Erfolgreicher Rückrundenstart

Memmingen – Höchst erfolgreich sind die Korbjäger des TV Memmingen in ihren jeweiligen Ligen in die Rückrunde gestartet. Sowohl der Damen- wie die Herrenmannschaft gelangen klare Auswärtssiege, die U14 geht jetzt als Tabellenführer in die Playoffs.
Erfolgreicher Rückrundenstart
Ein Hauch von Alaska...

Ein Hauch von Alaska...

Bad Hindelang-Unterjoch - Schneefall und frostige Temperaturen haben den bekannten Ferienort Bad Hindelang (Allgäu) pünktlich zum beliebten Schlittenhunderennen in eine traumhafte Winterlandschaft verwandelt. Die internationale Elite der Schlittenhundeführer tritt am Samstag/Sonntag, 21./22. Januar (jeweils 10 bis 16 Uhr), im Ortsteil Unterjoch gegeneinander an.
Ein Hauch von Alaska...
Erfolgreich auf dem Eis

Erfolgreich auf dem Eis

Memmingen/München - Nur 15 Trainingswochen nach der im März erfolgreich abgelegten achten Kürklasse stellte sich die Memminger DJK-Eiskunstläuferin Lilly Ostendorf im Münchner Olympiapark erneut einem Preisgericht der Deutschen-Eislaufunion.
Erfolgreich auf dem Eis
Indians holen den Titel

Indians holen den Titel

Memmingen - Der ECDC Memmingen hat es geschafft: Zum ersten Mal in der 25-jährigen Vereinsgeschichte haben die Memminger die Meisterschaft in der Eishockey-Bayernliga errungen. Durch einen 2:1 Sieg gegen den ESC Geretsried sicherten sich die Indians die nötigen drei Punkte und feierten anschließend mit rund 2250 Zuschauern den Triumph. Weiter geht es bereits am Freitag mit dem ersten Heimspiel der Verzahnungsrunde um den Aufstieg in die Oberliga.
Indians holen den Titel
Weitere Verstärkung für die Indians

Weitere Verstärkung für die Indians

Memmingen - Der ECDC Memmingen kann kurz vor dem Start der Verzahnungsrunde einen weiteren Neuzugang präsentieren. Aus Bayreuth stößt der junge Stürmer Dominik Piskor zu den Indianern und soll den Kader in der Breite verstärken. Nach Abschluss der Passmodalitäten dürfte der 24-jährige bereits am Sonntag beim Meisterschafts-Showdown für die Memminger spielberechtigt sein.
Weitere Verstärkung für die Indians
Indians kurz vor Meisterschaft

Indians kurz vor Meisterschaft

Memmingen - Der ECDC Memmingen hat sein Heimspiel gegen den EV Moosburg klar mit 13:5 gewonnen und damit wieder die Spitzenposition der Eishockey-Bayernliga übernommen. Auch das Auswärtsspiel beim TEV Miesbach konnten die Memminger sensationell mit 2:7 gewinnen.
Indians kurz vor Meisterschaft
Tolle Kulisse, knappe Niederlage

Tolle Kulisse, knappe Niederlage

Memmingen - Die GEFRO-Indians verloren im Derby-Kracher der Eishockey-Bayernliga gegen den HC Landsberg knapp mit 3:4. Rund 2.400 Zuschauer sahen ein hartumkämpftes und temporeiches Spiel am Memminger Hühnerberg. Somit wurde man zwar vorerst wieder von der Tabellenspitze verdrängt, dennoch bleibt der Truppe von Coach Waldemar Dietrich die Chance nicht verwehrt, sich in den entscheidenden letzten Spielen der Hauptrunde, den Titel des diesjährigen Bayernliga-Meisters zu holen.
Tolle Kulisse, knappe Niederlage