Deutlicher Auswärtssieg

TVM-Basketballerinnen überzeugen

+
Leen Gansbeke und Johanna Prinz vom TV Memmingen wühlen sich durch die Abwehr.

Wasserburg/Günzburg - Mit einem deutlichen 50:82 (26:45) Auswärtssieg gegen den TSV Wasserburg/Günzburg festigten die Memminger Basketball-Damen um Trainerin Biggi Prinz Platz 3 in der Bezirksoberliga.

Von Anfang an gab es keinen Zweifel am Ausgang des Spiels. Alle Spielerinnen der Memminger konnten Punkte sammeln und vier Spielerinnen punkteten sogar zweistellig. Sarka Handl und Johanna Prinz verteilten die Bälle gewohnt sicher und die Verteidigung stand sehr kompakt. Mit diesem Sieg im ersten Spiel 2019 geht der Blick der Memminger Damen weiter nach oben. Gelingt beim Heimspiel am heutigen Samstag, 26. Januar, gegen den Tabellenletzten Gersthofen wieder ein Sieg, kann man sich im oberen Drittel der Tabelle weiter festsetzen. Spielbeginn ist um 16:30 Uhr in der Elsbethen-Bismarck-Doppelturnhalle. Für den TV Memmingen spielten: Vanessa Einsiedler (14 Punkte), Leen Gansbeke (6), Sarka Handl (8), Nadine Happ (4), Marie Jannicke (12), Katrin Mühlschlegel (7), Johanna Prinz (15) und Janina Waibel (16). (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Memminger Taekwondokas sammeln jede Menge Gold
Memminger Taekwondokas sammeln jede Menge Gold
Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren
Indians ziehen gegen Rosenheim den Kürzeren
FCM gewinnt Testspiel gegen SC Pfullendorf
FCM gewinnt Testspiel gegen SC Pfullendorf
Punkte im Visier
Punkte im Visier

Kommentare