Wichtiger Punkt gegen Abstieg

FCM-Tischtennisherren erspielen Unentschieden

+
Auf dem Foto stehen sich Rafael Domin (TV Waal, vorne) und Martin Schwarz (FCM, hinten) gegenüber.

Memmingen - Im Auftaktspiel der Rückrunde in der Bezirksoberliga gelang der ersten Tischtennismannschaft des FC Memmingen ein erster Punkt gegen die Gäste aus Waal einzufahren. In der Vorrunde noch mit 5:9 unterlegen, kam dem FCM dieses Mal besonders die eigene Heimstärke zugute.

Der Abend begann zunächst vielversprechend. Das Memminger Doppel Willebold Göppel/Hermann Gulde brachte einen knappen Sieg im fünften Satz nach Hause, der die wichtige 2:1 Führung nach den Doppelbegegnungen sicherte. 

In den ersten Einzelpartien zeigte sich aber auch schnell die Stärke der Gäste. So war das gegnerische vordere Paarkreuz an diesem Abend zu stark für die Spitzenspieler Memmingens. Magnus Göppel und Jürgen Wenzel unterlagen in ihren ersten Einzelspielen in vier beziehungsweise fünf Sätzen. Auch in den zweiten Spielen der Beiden zeichnete sich ein ähnliches Bild ab, womit das vordere Paarkreuz der Waaler insgesamt vier Punkte erspielte. Erst nach Siegen durch Patrick Michel, Hermann Gulde und Martin Schwarz konnte wieder eine zwischenzeitliche Memminger Führung erspielt werden. Schwarz, der für den Verletzten Thomas Demircan eingesprungen ist, avancierte sogar zu einem Schlüsselspieler für den FCM, da er als einziger zwei Einzelsiege für die Mannschaft einbrachte. 

Dennoch stand das Spiel lange auf Messerschneide und es drohte zum Ende sogar eine Niederlage. Mit 7:8 lagen die Tischtennisherren zurück, als es zum entscheidenden Schlussdoppel kam. Nachdem die ersten beiden Sätze bereits an den FC Memmingen gingen, kamen die Gäste unverhofft noch einmal heran. Erst im fünften Satz fiel dann die Entscheidung. Mit 11:6 Punkten ging dieser deutlich an den FCM. Das 8:8 Unentschieden dürfte am Ende des Abends für beide Mannschaften ein zufriedenstellendes Ergebnis sein. In einer knappen und spannenden Begegnung waren sich beide Mannschaften absolut ebenbürtig. 

Der FC Memmingen steht damit vorerst auf dem 6. Tabellenplatz, läuft aber weiterhin Gefahr auf den Relegationsplatz abzurutschen. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Heimniederlage für FCM
Heimniederlage für FCM
Sonja Weidenfelder zurück bei den Indians
Sonja Weidenfelder zurück bei den Indians
Rainer Aumann Meister über die Sprintdistanz
Rainer Aumann Meister über die Sprintdistanz

Kommentare