Männliche SVA-Jugend darf zur Süddeutschen fahren

U16 Faustballer Bayerischer Meister

+
Die männliche U16 des SVA wurde am Wochenende Bayerischer Meister und darf nun an der Süddeutschen teilnehmen. Im Bild (hinten von links) Trainer Uwe Theim, Michael Reichert, Alexandra Fickler, (vorne von links) Lukas Mang, Johannes Hörmann und Johannes Theim.

MM-Amendingen - Die männliche U16 des SV Amendingen hat sich etwas überraschend den Bayerischen Meistertitel geholt und sich damit für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert. Die U18 will es am kommenden Sonntag den jüngeren Kollegen gleichtun, ebenso die weibliche U14 am Samstag. Beide sind Gastgeber der Landesmeisterschaften in der STARS-Halle, Schlachthofstrasse.

Die Bayerische Meisterschaft fand am Sonntag in Schweinfurt statt. Beim SVA fehlte der etatmäßige Abwehrspieler Matthias Dauner, dafür rückte der U14-Spieler Johannes Hörmann in die Mannschaft. Mit dabei waren außerdem Spielführer Johannes Theim, Angreifer Michael Reichert und Abwehrspielerin Alexandra Fickler. Im Auftaktspiel gelang dem Team von Trainer Uwe Theim ein ungefährdeter 2:0 (11:6, 11:6) Erfolg gegen den TuS Frammersbach. Auch im Spiel gegen die SG Hallerstein/Meierhof war der SVA tonangebend - bis zum 7:1. Im Gefühl des sicheren Satzerfolges schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, die Oberfranken nutzten das und überrumpelten den SVA noch durch einen 11:9 Satzgewinn. 

Heft in der Hand

Auch im zweiten Durchgang hatte Amendingen das Heft in der Hand. Erneut ging es über 7:1, dieses Mal aber ließen sich die Jungs nicht mehr überraschen und holten sich durch ein 11:3 den Satzausgleich. Damit war der SVA Sieger der Gruppe A und traf im Halbfinale auf den TV Herrnwahlthann. Die Niederbayern hatten dem SV Amendingen nichts entgegenzusetzen und verloren deutlich mit 5:11 und 5:11. Das Finale bescherte dem Team von Trainer Theim ein schwäbisches Derby gegen den TV Neugablonz. Johannes Theim und seine Mitspieler spielten erneut wie aus einem Guss und ließen in keiner Phase Zweifel am Sieg aufkommen. Der Erfolg fiel dann auch mit 11:3 und 11:6 entsprechend deutlich aus. 

Für Süddeutsche qualifiziert

Der SVA hat sich damit für die Süddeutschen Meisterschaften qualifiziert. Diese finden am 15./16.Februar in Bad Liebenzell statt. Am kommenden Wochenende ist der SV Amendingen Ausrichter der Bayerischen Meisterschaften in den Altersklassen U14 weiblich (Samstag) und U18 männlich (Sonntag). Jeweils ab 10 Uhr wird in der Halle der Realschule „STARS“ in der Schlachthofstrasse gespielt. Die Mädchen bekommen es am Samstag mit dem TV Stammbach, TS Thiersheim und TV Herrnwahlthann zu tun. Die Jungs treffen am Sonntag in der Vorrunde zunächst auf den Topfavoriten TV Segnitz sowie auf den SV Erolzheim. Die beiden Ersten qualifizieren sich fürs Halbfinale, die beiden Finalteilnehmer dann für die Süddeutsche Meisterschaft eine Woche später beim TV Vaihingen/Enz. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Eishockey: Marc Hofmann und Nicolas Strodel kommen zum ECDC Memmingen
Eishockey: Marc Hofmann und Nicolas Strodel kommen zum ECDC Memmingen
Eishockey: Jonas Wolter kommt aus Kaufbeuren zum ECDC Memmingen
Eishockey: Jonas Wolter kommt aus Kaufbeuren zum ECDC Memmingen
Memminger DJK-Leichtathleten starten in die Saison
Memminger DJK-Leichtathleten starten in die Saison

Kommentare