Sportschule Gruber beim Poomsae Cup und President’s Cup

Memminger Taekwondokas sammeln jede Menge Gold

+
Die Sportler der Sportschule Reinhold Gruber konnten am 1. Wettkampfwochenende beim Internationalen Pomsae Cup in Dillingen sowie beim President’s Cup im Glaspalast Sindelfingen überzeugen.

Memmingen/Dillingen/Sindelfingen – Die Sportler der Sportschule Reinhold Gruber konnten am ersten Wettkampfwochenende beim Internationalen Poomsae Cup in Dillingen sowie beim President’s Cup im Glaspalast Sindelfingen überzeugen.

Den größten Erfolg hatten gleich zu Beginn der Meisterschaft die Teams aus Memmingen – sie alle standen auf dem Podest. Bei den Schülern holten sich Marie Stenzel, Pia Sommer und Tamara Toth den zweiten Platz. Maxima Haseitl, Tabea Merk und Theresia Müller wurden dahinter Dritte. In der Gruppe bis 17 holte sich das weibliche Team mit Carla Langenstein, Jessica Rogg und Carina Rümmele Platz drei. Gold ging an Mia Merfeld, Emily Nitsche und Aranka Palfi. In derselben Altersklasse der männlichen Jugend bis 17 bekamen Benjamin Heuschmid, Joshua Lampert sowie Marcel Rogg ebenfalls Gold umgehängt. In der Altersklasse bis 30 erreichten Tim Clement, Fabian Hieber und Jakob Schmid Silber und Leon Eisentraut, Niklas Göser mit Thomas Schötz Bronze. Da viele Teams neu für diese Saison zusammengestellt wurden, war dies ein unerwarteter Erfolg.

Dieser Wettkampfauftakt beflügelte die Sportler, die hoch motiviert in die Paarwettkämpfe gingen. Bei den Schülern holte sich Marie Stenzel mit Tim Lehrl die Silbermedaille ab, knapp am Podest vorbei landete auf Platz vier Lilian Greiff mit Lukas Zach. Bei der Altersklasse bis 14 musste sich Monika Magel mit Noah Stenzel mit dem fünften Platz begnügen.

Bei den Paaren in der Altersklasse bis 17 war es wieder erfolgreicher: Platz zwei und Silber für Jessica Rogg und Joshua Lampert, Platz drei für Carla Langenstein mit Niko Möller sowie Platz vier für Carina Rümmele mit Marcel Rogg.

Im Einzel konnten bei den Schülerinnen alle Starterinnen überzeugen und das Podest war nur mit Sportlern aus Memmingen belegt. Theresia Müller bekam Bronze hinter der zweitplatzierten Maxima Haseitl. Gold und damit ihre dritte Medaille holte sich Marie Stenzel. Bei den Schülern holte sich Tim Lehrl den zweiten Platz und stand bei seiner ersten Meisterschaft zum zweiten Mal auf dem Podest. Bei den Schülern und Schülerinnen in der Altersklasse bis 14 holte sich Lukas Zach mit dem zweiten Platz ebenfalls eine Medaille ab.

In der Klasse Jugend bis 14 verfehlte Nadja Roßmadl bei 20 Starterinnen knapp das Podest und wurde Vierte. In der Jugend bis 17 überzeugten die Mädels: Aranka Palfi ergatterte ihr zweites Gold gefolgt von ihrer Vereinskameradin Jessica Rogg, die ebenfalls ihre dritte Medaille erhielt. Niko Möller schaffte es auf das Treppchen und holte sich Bronze. Bei den Startern bis 30 bekam Sophie Späth Gold und Falk Siegle holte Bronze.

President’s Cup

Parallel fand am Samstag im Sindelfinger Glaspalast der President’s Cup für Starter über 18 Jahre statt. Bei diesem Turnier, bei dem man sich die Teilnahme an der Europameisterschaft sichern konnte, startete zum ersten Mal in diesem Jahr das Paar Tatjana Palfi mit Maximilian Bartl aus München und holte einen neunten Platz. Sie verpassten den Einzig ins Finale nur um 0,3 Punkte. Besser lief es für Tatjana Palfi im Einzel: Sie stand als einzige deutsche Starterin im Finale. Hinter den Däninnen und den Sportlerinnen aus den Niederlanden, Spanien, Russland und Frankreich belegte sie einen großartigen und unerwarteten siebten Platz.

Am Sonntag ging es beim President’s Cup für die Jugendlichen auf die Matte. Im starken Feld wurde nach einem kleinen Fehler Platz neun für Aranka Palfi im Einzel erreicht. Besser lief es für ihr Team mit Mia Merfeld, Herdecke und Emily Nitsche, Witten. Sie errangen unerwartet Silber und sind damit im Team berechtigt bei der Europameisterschaft 2019 zu starten.

Das Trainerteam mit Reinhold Gruber, Heinz Gruber, Sandra Stenzel-Gruber, Manuela Rogg sowie Tatjana Palfi war mit den Platzierungen und den errungenen Ergebnissen zum Saisonauftakt sehr zufrieden.(mpa)

Auch interessant

Meistgelesen

FCM schließt Saison als Tabellensechster ab
FCM schließt Saison als Tabellensechster ab
Neuer Vorstand beim HC Maustadt
Neuer Vorstand beim HC Maustadt
Kein gutes Wochenende für SVA-Faustballer
Kein gutes Wochenende für SVA-Faustballer
Tanzpaar Seitz gewinnt Standardtänze
Tanzpaar Seitz gewinnt Standardtänze

Kommentare