Indians auf weiter Reise

Am Sonntag Auswärtsspiel der Memminger Indians in Selb

+
Der ECDC Memmingen tritt im zweiten Spiel des Wochenendes in Selb an. Bei den Franken wollen die Indians die hohe Hinspiel-Niederlage vergessen machen und möglichst punkten.

Memmingen - Der ECDC Memmingen tritt am Sonntagabend im fränkischen Selb an und will dort nach Möglichkeit den ein oder anderen Punkt entführen. Die Gastgeber suchen derzeit fieberhaft nach einem Weg aus ihrer sportlichen Krise, hängen sie den Erwartungen doch bislang hinterher.

Für einen Spieler der Indians wird es eine ganz besondere Partie werden: Jared Mudryk kehrt nach Jahren in Selb erstmals im gegnerischen Team an seine alte Wirkungsstätte zurück. Die Memminger Neuverpflichtung, welche in dieser Saison von einer hartnäckigen Verletzung lange ausgebremst wurde, will sich sicherlich mit einer starken Leistung in seiner alten Heimat präsentieren. 

Den heimischen Wölfen dürfte das gar nicht so recht sein, befinden sie sich derzeit doch in der Krise. Mit hohen Erwartungen gestartet, hinkt man bislang den Ansprüchen hinterher. Dies macht sich nicht nur in der Tabelle, sondern auch in der Gunst der Zuschauer durchaus bemerkbar. Trotzdem verfügen die Selber über eine starke Truppe, die jederzeit sämtliche Oberliga-Teams schlagen kann. Schmerzhaft erfahren mussten das die Indianer bereits im Hinspiel. Da kamen die Spieler des ECDC mit 3:11 unter die Räder. 

Seitdem hat sich aber viel getan am Hühnerberg, mit Sergej Waßmiller ist der Erfolg in die Maustadt zurückgekehrt. Als „Team der Stunde“, wie die Rot-Weißen in einer Fachzeitschrift bezeichnet wurden, ist auch in Franken ein Punkterfolg durchaus möglich. Viel abhängen wird hier wieder von der Defensive, die am letzten Wochenende der Sieggarant war. In beiden Spielen des Wochenendes blieben die Memminger nämlich ohne Gegentor, dass dies auch an diesem Wochenende so klappt, davon kann nicht unbedingt ausgegangen werden. Die besten Scorer im Team der Gastgeber, die derzeit auf Rang acht liegen, sind die Kontingentspieler Ian McDonald sowie Ryan McDonough. Mit Andreas Geigenmüller sowie Landon Gare oder Achim Moosberger verfügen die Selber über weitere erfahrene und hochklassige Akteure. 

Für das Spiel am Sonntag wird ein Fanbus eingesetzt, für den noch Plätze verfügbar sind. Anmeldungen können über Telefon 01607856269 durchgegeben werden. (mfr)

Auch interessant

Meistgelesen

Indians-Frauen fegen Hannover vom Eis
Indians-Frauen fegen Hannover vom Eis
Knapper Heimsieg der TVM-Basketballer nach engem Spiel
Knapper Heimsieg der TVM-Basketballer nach engem Spiel
Indians spielen am Wochenende zweimal gegen Sonthofen
Indians spielen am Wochenende zweimal gegen Sonthofen
Jugendfaustballer aus Amendingen für Bayerische qualifiziert
Jugendfaustballer aus Amendingen für Bayerische qualifiziert

Kommentare