Emmy Glaser holt Bronze

TVM-Schwimmer bei deutschen Meisterschaften der Master

+
Gute Leistungen brachten die Masters-Schwimmer des TV Memmingen.

Memmingen/Karlsruhe - Mit vier Schwimmern (zwei weiblich, zwei männlich) waren die TVM Masters in Karlsruhe bei den deutschen Meisterschaften vertreten. An drei Tagen fanden die Wettkämpfe auf der langen Bahn (50 Meter) in der Schwimmhalle im Fächerbad statt.

Wegen des sehr warmen Wetters zogen viele Schwimmer es vor, ihr Lager auf der Wiese aufzuschlagen, um sich dort in den Pausen zwischen ihren Wettkämpfen zu erholen.

Über 900 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von 20 bis 90 Jahren aus 236 Vereinen nahmen in Karlsruhe teil. Die Teilnehmerzahl wird durch harte Pflichtzeiten natürlich beschränkt.

Mit dem dritten Platz über 100 Meter Freistil hat Emmy Glaser (AK75) die beste Platzierung für die Memminger erschwommen. Zudem erzielte sie über 50 Meter Freistil einen sechsten und über 200 Meter Freistil den fünften Platz.

Hans-Dieter Schriewer (AK65) wurde Fünfter im 50-Meter-Rückenschwimmen, über 50 und 100 Meter Brust jeweils Achter und jeweils Neunter über 50 und 100 Meter Freistil. Bei den 50 Metern Brust erzielte er eine neue persönliche Bestzeit auf der langen Bahn. Im 50-Meter-Rückenschwimmen wäre auch ein vierter Platz mit einer neuen persönlichen Bestzeit möglich gewesen, wenn beim Start die anschließende Tauchphase besser gelungen wäre.

Kirsten Pohl (AK50) wurde über 50 Meter Schmetterling mit einer neuen persönlichen Bestzeit Siebte. Die vor ihr platzierten Schwimmerinnen lagen nur knapp vorn; zum dritten Platz fehlten nur vier Zehntel Sekunden. Mit einem perfekterem Zielanschlag wäre es möglich gewesen. Ein neunter Platz über 50 Meter Freistil und der zehnte Platz über 100 Freistil runden das gute Ergebnis ab. Die beiden Beispiele von Schriewer und Pohl zeigen aber auch, dass auf der Ebene der deutschen Meisterschaften kleine Fehler hart bestraft werden.

Enrico Schmidt (AK40) schwamm die 50 Meter Freistil und die 50 Meter Brust. Er kam auf einen 13. und einen neunten Platz. Über 50 Meter Brust schwamm er eine persönliche Bestzeit. (MK)

Auch interessant

Meistgelesen

Indians empfangen am Sonntag den „Süd-Meister“
Indians empfangen am Sonntag den „Süd-Meister“
ESV Türkheim schlägt Bezirksliga-Primus mit veränderter Taktik
ESV Türkheim schlägt Bezirksliga-Primus mit veränderter Taktik
TVM-Basketballer-Herren jetzt auf Platz vier
TVM-Basketballer-Herren jetzt auf Platz vier
Indians-Frauen in Berlin gefordert
Indians-Frauen in Berlin gefordert

Kommentare