Kampf gegen finanziellen K.o.

Die letzte Frist für Haching

Haching
+
Geht’s weiter? Hachings Böhme.

Unterhaching - Auf dem Feld mussten sich die Hachinger Volleyballer im Halbfinale Friedrichshafen geschlagen geben, die Saison ist beendet. Jetzt geht der Wettlauf gegen den finanziellen K.o. in die entscheidende Phase.

Nach dem Ausstieg von Generali arbeiten die Verantwortlichen mit Hochdruck an der Verpflichtung neuer Geldgeber. Hachings Trainer Mihai Paduretu: „Wir werden bis zur letzten Sekunde kämpfen!“

Ein Aus würde auch Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen bedauern. Der Belgier sah das 1:3 in der Sportarena Unterhaching mit seiner Tochter Bente an. „Für Haching hoffe ich natürlich, dass sie in der Liga bleiben, weil es immer schade ist, wenn ein guter Verein verschwindet“, so Heynen zur tz. „Obwohl ich denke, dass Deutschland auch hier das macht, was es sehr gerne tut: das Schlechte sehen. In den meisten Ländern fallen jedes Jahr zwei Vereine weg. Das ist nicht schön, aber in einem Sport, wo es um Geld geht, passiert das.“

Heynen weiter: „Interessant ist – das sehe ich in Italien –, dass wieder neue Mannschaften hochkommen, die ihre Sache gut machen.“ Ob das hierzulande möglich wäre? „In meinen Augen ist Deutschland, und dazu zähle ich auch uns Belgier, so konservativ, dass es länger dauert, bis etwas Neues entsteht“, so der Bundestrainer.

Als letzte Frist hat sich Haching den 31. Mai gesetzt. Ist dann kein Sponsor gefunden, macht der viermalige Pokalsieger die Schotten wohl dicht.

so

Auch interessant

Meistgelesen

Australian Open jetzt im Live-Ticker: Bockstarker Zverev macht mit Lokalmatador kurzen Prozess
Mehr Sport
Australian Open jetzt im Live-Ticker: Bockstarker Zverev macht mit Lokalmatador kurzen Prozess
Australian Open jetzt im Live-Ticker: Bockstarker Zverev macht mit Lokalmatador kurzen Prozess
DOSB: 148 Athletinnen und Athleten reisen zu den Winterspielen
Mehr Sport
DOSB: 148 Athletinnen und Athleten reisen zu den Winterspielen
DOSB: 148 Athletinnen und Athleten reisen zu den Winterspielen

Kommentare