Todesursache unbekannt

US-Sängerin ist tot: Bei einem Song kann wohl jeder mitsingen - sogar Elvis sang ein Cover

Bonnie Pointer Sisters
+
Bonnie Pointer im April 2019.

Die US-Sängerin Bonnie Pointer von den legendären „Pointer Sisters“ ist gestorben. Einen ihrer Hits kennt einfach jeder. Sogar Elvis Presley coverte einen Song.

  • Die US-Sängerin Bonnie Pointer ist gestorben.
  • Die Soul- und R&B-Legende war Teil der Gruppe „The Pointer Sisters“.
  • Einen ihrer Songs coverte sogar Elvis Presley.

Los Angeles - Die Musikbranche trauert um die große US-Soul-Sängerin Bonnie Pointer. Als Gründungsmitglied der Soul-Disco-Gruppe „The Pointer Sisters“ stand die R&B-Stimme Jahre lang mit ihren drei Schwestern auf der Bühne. Pointer starb im Alter von 69 Jahren, wie die Gruppe am Montag auf ihrer Website und via Facebook mitteilte. 

„Unsere Familie ist am Boden zerstört und ich, meine Geschwister und die gesamte Pointer-Familie bitten um eure Gebete“, hieß es am Montag in einer Mitteilung der Angehörigen. Angaben zur Todesursache wurden dort nicht gemacht.

Bonnie von den Pointer Sisters tot - diesen Song kennt jeder 

Bonnie Pointer begann ihre musikalische Karriere in Kindesjahren, als sie zusammen mit ihren drei Schwestern Anita, Ruth und June im Gospel-Chor der Kirche ihres als Prediger tätigen Vaters im kalifornischen Oakland sang. Die Schwestern hatten dann in den siebziger Jahren eine Serie von Hits. Ihre größten Erfolge feierten die Sängerinnen mit Pop- und Disco-Songs wie „Fire“, „He's So Shy“, „Slow Hand“. Der Hit „I'm So Excited“ ist weltweit bekannt. Die meisten Menschen tanzten vermutlich schon dazu oder können ihn nach wenigen Takten mitsingen. 

Trauer um Bonnie Pointer: Elvis Presley coverte ihren Song

1975 gewannen die Pointer Sisters einen Grammy für den Song "Fairytale", den Bonnie Pointer zusammen mit ihrer Schwester Anita geschrieben hatte. Der Song wurde später von Elvis Presley gecovert. 

Bonnie Pointer tot - ihr größter Hit ist weltweit bekannt

Bonnie Pointer verließ die Schwestern-Gruppe bereits Mitte der siebziger Jahre, um eine Solo-Karriere beim legendären Motown-Label zu starten. Bonnie Pointers größter Hit als Solo-Künstlerin war im Jahr 1978 "Heaven Must Have Sent You".

Die Pointer Sisters hatten ohne sie noch mehrere weitere Hits und gewannen zwei weitere Grammys. Bonnie Pointer dagegen gelang danach kein großer weiterer Erfolg mehr.

Anita, Ruth und deren Enkeltochter Sadako Pointer (r-l). im Jahr 2018 gemeinsam auf der Bühne.

Im Jahr 2006 war bereits June Pointer im Alter von nur 52 Jahren an Krebs gestorben. Im Frühjahr diesen Jahres hatten Anita und Bonnie in Gedenken an ihre Schwester June den Song „Feels Like June“ aufgenommen und eine Website im Gedenken erstellt. 

Auch die größten Hits seiner Band kennt wirklich jeder: Rock-Legende Steve Priest ist kürzlich mit 72 Jahren gestorben.

Auch diese 80er Musiklegende ist kürzlich gestorben: Er starb an den Folgen seiner Covid-19-Erkrankung. Ebenfalls tot ist Sängerin Juliette Greco. Die Chanson-Legende wurde 93 Jahre alt.

In Deutschland sorgt die Todesnachricht eines Schlagerstars für Entsetzen. Der Stimmungssänger Werner Böhm, auch unter dem Alias

Gottlieb Wendehals bekannt, ist tot

Indessen bestürzt eines der prägendsten Gesichter der ARD mit einer schlimmen Nachricht: Er ist an Krebs erkrankt und wurde bereits operiert.

.

va (mit Material von AFP und dpa)

Auch interessant

Meistgelesen

Gzuz droht Fler mit roher Gewalt: „Ich hole deine Zähne raus“, „Du Hu***sohn“, „Ich f*** deine Mutter“
Gzuz droht Fler mit roher Gewalt: „Ich hole deine Zähne raus“, „Du Hu***sohn“, „Ich f*** deine Mutter“
Kulinarische Innovation? Brot mit Heuschreckenöl
Kulinarische Innovation? Brot mit Heuschreckenöl
Barbara Meier irritiert mit Kleidern auf Hochzeit von Sylvie Meis: „Absolutes No-Go“ - Fan vermutet Rache
Barbara Meier irritiert mit Kleidern auf Hochzeit von Sylvie Meis: „Absolutes No-Go“ - Fan vermutet Rache
Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur
Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur

Kommentare