1. kurierverlag-de
  2. Stars

Camilla trägt Party-Kleid, das auch Charles III. schon getragen hat

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Camilla bedient sich am Kleiderschrank ihres Gatten. Zum Empfang des Diplomatischen Korps trug sie – nicht zum ersten Mal – einen Überwurf Charles‘ III. Neu ist die Tiara, die vor ihrem Tode Queen Elizabeth II. vorbehalten war.

London – Die Veranstaltung in der königlichen Residenz ist der erste Empfang des Diplomatischen Korps in der Regierungszeit König Charles III. (74). Der Monarch, seine Gemahlin Camilla (75), der älteste Sohn und Thronfolger William (40) und Schwiegertochter Kate (40), die zukünftige Königin, begrüßten die ausländischen Botschafter zu dem großen Ereignis in den Prunkräumen des Buckingham-Palastes, bei der Camilla in einer besonderen Robe und mit opulentem Kopfschmuck glänzte.

Die Gemahlin König Charles III. zeigte sich im klassisch männlichen Gewand

Die Königsgemahlin zeigte, dass sie wie viele andere Frauen gerne auch den Kleiderschrank ihres Mannes durchstöbert. Das lohnt sich besonders dann, wenn der Gatte der König ist. Doch es war nicht nur modisches Gespür, das Camilla zur saudische Daqlah, einem traditionellen Kleidungsstück, einem Design des bekannten saudischen Designers Yahya Al Bishri (60), greifen ließ. Es handelt sich dabei um ein Geschenk an den früheren Prinzen von Wales bei einem seiner Besuche in Saudi-Arabien.

Ihr Style war zudem eine Hommage an die verstorbene Queen Elizabeth II. (96, †2022), deren wundervolle Saphir-Tiara Camilla zum Empfang bereits zum zweiten Mal seit deren Tod im September trug. Eigentlich sollte die Veranstaltung im März dieses Jahres auf Schloss Windsor abhalten werden, doch wurde sie wegen des russischen Einmarsches in der Ukraine verschoben. Normalerweise findet der Empfang jedes Jahr im Dezember statt, doch in den Jahren 2020 und 2021 gab es wegen der Covid-Pandemie keine Empfänge.

Style-Details zu Camillas Outfit zum Empfang

Camilla zollte der verstorbenen Queen Elizabeth II. Tribut, indem sie ihre George VI. Saphir-Diadem trug. Die Queen Consort sah in der Leihgabe ihres Mannes Charles III. elegant aus, als sie zu dem Empfang in London kam. Sie trug den schwarzen Umhang mit zarten silbernen Stickereien über einem Satinkleid der britischen Designerin Anna Valentine. Den kostbaren Überwurf legte Camilla nach dem Eintreffen im Saal ab. Obligatorisch dazu: Band und Stern des Hosenbandordens.

Camilla ist Wiederholungstäterin: Schon zweimal hat sie die Daqlah ausgeliehen

Immer wieder vergreift sich Camilla am Kleiderschrank ihres Mannes König Charles III. und leiht sich die aus Wolle und Kaschmir gefertigte „Saudi Daqlah“, wie das landestypische Überwurf korrekt heißt.
Immer wieder vergreift sich Camilla am Kleiderschrank ihres Mannes König Charles III. und leiht sich die aus Wolle und Kaschmir gefertigte „Saudi Daqlah“, wie das landestypische Überwurf korrekt heißt. ©  agefotostock/Imago & Instagram @royalfashionpolice

Aus Wolle und Kaschmir gefertigt, wird das landestypische Kostüm über einem „Thobe“, einem weißen knöchellangen Gewand, das Scheichs im Nahen Osten tragen. Die Herzogin von Cornwall trug die Weste, die eigentlich für einen Mann gefertigt ist, bei der Party sehr elegant zu einem marineblauen Ensemble.

Zum jetzigen Empfang unter 2.000 Gästen zeigte sich die Königsgemahlin damit weltoffen. Zum letzten Mal entlieh Camilla die Robe ihres Mannes zur „BBC’s Platinum Party at the Palace“ im Buckingham-Palast. In leicht abgeänderter Form präsentierte sich Camilla in dem edlen Stück bereits 2008 bei einer Sonnenuntergangszeremonie am Militärflugplatz der britischen Royal Air Force in Cranwell bei Sleaford. Auch 2010 trug sie das wunderschöne Design bei einer Reihe von Veranstaltungen in Windsor Castle. Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, Twitter, Instagram

Auch interessant

Kommentare