Schock für YouTuber

Auto fährt in Mazda RX-7 von JP Kraemer – Reaktion des Beifahrers macht Tuner fassungslos

Ein Porträt von JP Kraemer neben seinem Mazda RX-7
+
JP Kraemer ist sauer: Ein anderes Auto hat seinen Mazda RX-7 beschädigt.

Dass ein anderes Auto den Mazda RX-7 von JP Kraemer beschädigt hat, ist ja schon ärgerlich genug – doch die Reaktion des Beifahrers macht den Tuner fassungslos.

Dortmund – Im Jahr 2020 ist für den Dortmunder Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer (40) nicht alles nach Plan gelaufen. Die Corona-Pandemie machte dem 40-Jährigen finanziell zu schaffen – vor allem sein Fast-Food-Restaurant „Big Boost Burger“ hatte unter der Krise zu leiden. Zum Jahresende hin enthüllte JP Kraemer dann das Großprojekt, an dem er das ganze Jahr über im Geheimen gearbeitet hatte: sein PACE-Automuseum. Doch auch hier hatte der YouTube-Star Pech: Wegen Corona darf das Museum noch nicht öffnen, die Einnahmen bleiben also aus. Im neuen Jahr sollte jetzt eigentlich alles besser werden, doch es geht nicht besonders gut los: Denn JP Kraemer ist nun ein anderes Auto in sein neuestes Projektfahrzeug – einen Mazda RX-7 – gekracht, wie 24auto.de berichtet.

In einer Kurve sei es passiert: Ein anderes Auto habe sein Schmuckstück (laut seiner Aussage ein Zustand fast wie ein Neuwagen) am Kotflügel gestreift – nun ist der Radlauf ordentlich verkratzt und auch leicht eingedellt. Doch JP Kraemer ist nicht nur sauer, weil sein fast makelloser Mazda RX-7 nun beschädigt ist – es ist eine andere Sache, die den YouTuber fassungslos macht: „Der Beifahrer hatte auf jeden Fall gut Stimmung“, erzählt der Tuner in seiner Insta-Story. „Er hat erst mal nach einem Selfie gefragt!“ Und das, nachdem er von seinem „schönen Mazda den Kotflügel lädiert“ habe. Gut, natürlich sei der Mann nur der Beifahrer gewesen, aber eben „noch näher dran“ als der Fahrer. „Ich hab sogar gehupt!“, regt JP Kraemer sich auf. Doch auch das nützte offensichtlich nichts mehr, es kam zum Zusammenstoß. Ob JP Kraemer auf die freche Aufforderung hin dann auch tatsächlich ein Selfie mit dem Beifahrer gemacht hat, verrät er nicht. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare