Was hängt da an der Wäscheleine?

Moritz Bleibtreu schockiert Fans mit Post: „Findest du das lustig?“

+
Moritz Bleibtreu sorgte nun mit einem auf Instagram veröffentlichen Bild für Kritik. 

Moritz Bleibtreu veröffentlichte nun ein Foto auf seinem Instagram-Account. Darauf zu sehen: Tintenfische an einer Wäscheleine. Fans sind entsetzt. 

Berlin - Moritz Bleibtreu schockiert nun mit einem frisch veröffentlichten Bild. Der 47-Jährige zeigt auf seinem neuesten Instagram-Foto zwei Tintenfische. Beide an einer Wäscheleine aufgehängt. Fans des Schauspielers sind von der Aktion schockiert. 

Moritz Bleibtreu veröffentlicht Bild von Tintenfischen - Fans sind entsetzt 

Wo genau das Bild aufgenommen wurde, verrät Bleibtreu nicht. Im Hintergrund zu sehen ist jedoch eine malerische Landschaft, das Meer ist ebenfalls deutlich zu erkennen. Seinen Schnappschuss kommentiert der Schauspieler lediglich mit einem Tintenfisch-Emoji, Aufklärung gegen Tierquälerei scheint der 47-Jährige mit seinem Beitrag deshalb offenbar nicht anzustreben. Seine Fans sind von dem Bild alles andere als begeistert, Bleibtreu hat mit heftigem Gegenwind zu kämpfen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#

Ein Beitrag geteilt von moritzbleibtreu (@moritzbleibtreu) am

Fans von Moritz Bleibtreu sind fassungslos: „Das ist echt nicht cool“

Obwohl das veröffentlichte Bild erst seit dem frühen Dienstagmorgen auf dem Social-Media-Profil des „Nicht mein Tag“-Darstellers zu sehen ist, sammeln sich bereits Dutzende kritische Kommentare darunter. „Die armen Geschöpfe“, „Das ist echt nicht cool“, „Wo ist das kotzende Emoji, wenn man es mal braucht?“ und „Findest du das lustig?“, empören sich Fans. 

Warum die Tintenfische an der Wäscheleine aufgehängt wurden, erklärte der Schauspieler nicht. Ob die Tiere tot oder lebendig sind, ist ebenfalls unklar. Auch zu der wachsenden Kritik auf seinem Instagram-Profil äußerte sich der 47-Jährige bislang nicht. 

Währenddessen sorgt auch Mega-Star Pink für Kritik bei ihren Fans. Die Sängerin besuchte mit ihren Kindern die Holocaust-Gedenkstätte in Berlin. 

Ein abscheulicher mutmaßlicher Mordfall macht derzeit Schlagzeilen: Die 17-Jährige Influencerin Bianca Devins soll von ihrem Freund ermordet worden sein. Nach de Tat soll er Selfies von sich und der Leiche von Devins im Netz geteilt haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Helene Fischer und Thomas Seitel: „Ein Baby ist ...“ - Sein Papa packt zur Beziehung aus
Helene Fischer und Thomas Seitel: „Ein Baby ist ...“ - Sein Papa packt zur Beziehung aus
Sylvie Meis zeigt sich im roten Bikini - „Baywatch ist nichts dagegen“
Sylvie Meis zeigt sich im roten Bikini - „Baywatch ist nichts dagegen“
Welt-Star postet heißes Foto - aber Instagram löscht es prompt: „Ich kann nichts für meine Größe“
Welt-Star postet heißes Foto - aber Instagram löscht es prompt: „Ich kann nichts für meine Größe“
Nach Skandal um Sohn - Queen Elisabeth II. plant angeblich ihren Rücktritt 
Nach Skandal um Sohn - Queen Elisabeth II. plant angeblich ihren Rücktritt 

Kommentare