Wiedersehen mit der Familie

Prinzessin Madeleine wieder in Schweden: Darum kommt sie nach Hause

Prinzessin Madeleine von Schweden lächelt (Symbolbild).
+
Im Dezember 2019 war Prinzessin Madeleine zuletzt in ihrer Heimat Schweden (Symbolbild).

Nach monatelangen Beschränkungen konnte Prinzessin Madeleine endlich ihre Reisepläne in die Tat umsetzen: Sie ist in ihre Heimat Schweden zurückgekehrt!

Stockholm – Die schwedische Königsfamilie kommt aus der Feierlaune gar nicht mehr heraus. Nur wenige Tage nach Schwedens Nationalfeiertag, der am 6. Juni begangen wird, zelebrierte Prinzessin Madeleine ihren 39. Geburtstag, am heutigen 15. Juni wird ihr Sohn Nicolas sechs Jahre alt. Für die Geburtstagsfeier des royalen Sprösslings ist Prinzessin Madeleine nach Schweden gereist*.

Prinz Nicolas (6) hätte sich wohl kein schöneres Geburtstagsgeschenk wünschen können, er kann im Beisein seiner Familie seinen Ehrentag feiern. Prinzessin Madeleine hat Anfang der Woche ihre Wahlheimat Miami verlassen und ist gemeinsam mit Ehemann Chris O‘Neill (46) und ihren drei Kindern nach Stockholm geflogen, wie Pressesprecherin Margareta Thorgren gegenüber Expressen bestätigte: „Die Prinzessin ist froh, wieder zu Hause zu sein, da das letzte Mal mehr als eineinhalb Jahre her ist.“

Bereits im Vorfeld hatte der Palast bestätigt, dass Madeleine den Sommer in Schweden verbringen wird, die genauen Pläne behielt das Königshaus jedoch zunächst für sich. Dem Portal „Svensk Dam“ berichtete ein Augenzeuge, dass er das Geburtstagskind Prinz Nicolas und seine Schwester Prinzessin Leonore (7) im Stockholmer Park Humlegården gesehen habe. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Meistgelesen

Kronprinzessin Elisabeth: Schwerer Abschied von ihrer Familie
STARS
Kronprinzessin Elisabeth: Schwerer Abschied von ihrer Familie
Kronprinzessin Elisabeth: Schwerer Abschied von ihrer Familie

Kommentare