Alles ganz natürlich?

Sidney Hoffmann: Das hält Freundin Lea von Lippen-Filler und Beauty-OPs

Sidney Hoffmanns Freundin Lea Rosenboom ist genervt von ihren Followern.
+
Sidney Hoffmann (re.) und Freundin Lea Rosenboom sind seit Anfang 2019 ein Paar.

Beauty-OPs sind bei Stars und Sternchen derzeit beliebter denn je. Erstmals hat nun auch die Freundin von PS-Profi Sidney Hoffmann verraten, wie sie zu Lippen-Fillern und Co. steht.

Dortmund – Erst vor wenigen Tagen gestand Ex-BVB-Spielerfrau Ann-Kathrin Götze (31) auf Instagram: „Ja, ich benutze Botox!“* Auch die Lippen und Nasenfalten lasse die ehemalige Dortmunderin regelmäßig mit Hyaluron unterspritzen. Eine andere Dortmunderin hat sich nun ebenfalls zur Thematik geäußert: Lea Rosenboom (30). RUHR24.de* weiß, ob die Freundin von PS-Profi Sidney Hoffmann (41) auch etwas hat „machen lassen“.

TV-TunerSidney Hoffmann
Geboren2. September 1979 (Alter 41 Jahre), in Dortmund
BücherNormal ist das nicht: Ein PS Profi auf Achse
FernsehsendungenSidneys Welt, Mein neuer Alter, Die PS-Profis, 2 Profis für 4 Räder

Sidney Hoffmann/Dortmund: Hat Freundin Lea schon eine Schönheitsoperation hinter sich?

„Einfach hübsch die Lea“, „Herzlichen Glückwunsch an Sidney“, „Was für eine schöne Frau“ – so oder so ähnlich lauten die Kommentare unter einem der neusten Instagram-Fotos von Hoffmann-Freundin Lea Rosenboom. Die 30-Jährige begeistert ihre Fans auf Social Media regelmäßig mit ihren Schnappschüssen – und wird von ihren Followern unter anderem für ihre natürliche Art und ihre Kurven gelobt.

Doch ist an Sidney Hoffmanns Freundin wirklich alles so natürlich? Auf dem neusten Instagram-Foto der ehemaligen Sat.1-Moderatorin wirken die Lippen der Wahldortmunderin plötzlich voller als zuvor. Erst vor wenigen Tagen überraschte Influencerin Ann-Kathrin Götze mit einem Botox-Geständnis – könnte Lea Rosenboom etwa auch mithilfe eines Beauty-Docs nachgeholfen haben?

Sidney Hoffmann: Freundin Lea bezieht auf Instagram Stellung zu Lippen-Fillern

Auf Instagram hat die ehemalige Sat.1-Moderatorin nun Stellung bezogen – und mit etwaigen Gerüchten aufgeräumt. Schuld an ihren voller wirkenden Lippen sei lediglich ein Lipliner: „In letzter Zeit benutze ich immer häufiger einen Lipliner zum Lippenstift, um die Lippen optisch etwas voller zu machen. Ich mags!“, so die Tuner-Freundin (mehr Nachrichten zu Sidney Hoffmann* auf RUHR24.de).

Von aufgespritzten Lippen und Beauty-OPs halte die Freundin von Sidney Hoffmann hingegen überhaupt nichts: „Aufspritzen käme für mich nicht infrage. Obwohl Beauty OPs heutzutage als so normal angesehen werden, finde ich das immer sehr befremdlich.“ Die Moderatorin scheint also tatsächlich lieber auf Natürlichkeit anstatt auf Spritzen zu setzen.

Instagram: Follower von Sidney Hoffmanns Freundin Lea loben die EInstellung der Ex-Sat.1-Moderatorin

Von Lea Rosenbooms Instagram-Followern gibt es viel Lob für diese Einstellung:

  • „Ich finde natürlich schöner.“
  • „Man sollte sich mit dem zufrieden geben, was man hat. Gibt ja genug Tricks. Wenn ein Eingriff aus gesundheitlichen Gründen sein muss ok, aber die Natürlichkeit sollte dabei nicht abhanden kommen. Steht dir super.“
  • „Jede(r) soll für sich entscheiden und andere Ansichten akzeptieren. Eigentlich ganz einfach.“
  • „Eine Schönheits-OP wäre bei dir komplett verschwendetes Geld!“
  • „Bei dir ist jedenfalls nix zu verbessern.“
  • Natürlichkeit ist immer schöner als Operationen machen zu lassen, weil dann ist es als hätte man eine Maske auf.“

So selbstbewusst in Bezug auf ihr Aussehen war Sidney Hoffmanns Freundin übrigens nicht immer: Schon vor einiger Zeit berichtete sie über die für sie traumatischen Erlebnisse beim Sender Sat.1*. Damals sei sie trotz Kleidergröße 36/38 regelmäßig von einem Vorgesetzten für ihr Aussehen gemobbt worden.

„Meine Kleidergröße lag immer zwischen einer 36/38. Mein Chef sagte, dass ich zugenommen habe“, berichtete die junge Mutter aus Dortmund damals. Ihr Vorgesetzter habe sogar gefragt, „ob ich mein Gewicht beim Laufen merke oder wie Männer denn auf meinen Körper reagieren.“ 

Lea Rosenboom/Dortmund: So sehr zweifelte Sidney Hoffmanns Freundin an ihrem Körper

Für Lea Rosenboom sei das damals ein Schlag ins Gesicht – und ins Ego – gewesen: „Wenn man solche Gespräche führt, dann fühlt man sich wie ein Haufen Scheiße. Ich zweifelte an mir. Mochte meinen Körper nicht mehr“, so Lea Rosenboom über die traumatische Zeit.

Inzwischen scheint die 30-Jährige jedoch wieder zu sich und ihrem Körper gefunden zu haben und akzeptiert sich offenbar so wie sie ist: Ohne Botox, Schönheits-OPs und Hyaluron-Filler in den Lippen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare