Erinnerungen

Victoria Herrmann: Falco war höflich und bescheiden

Victoria Herrmann hat gute Erinnerungen an Falco. Foto: Monika Skolimowska
+
Victoria Herrmann hat gute Erinnerungen an Falco. Foto: Monika Skolimowska

Die Sendung "Elf99" war im DDR-Fernsehen kurz vor dem Mauerfall an den Start gegangen. Die jungen Moderatoren durften dafür so manchen West-Star interviewen - so auch Falco.

Berlin (dpa) - Victoria Herrmann, einst Moderatorin der Jugendsendung "Elf99", erinnert sich gern an den Besuch des österreichischen Sängers Falco im Studio.

"Er war hinter den Kulissen sehr höflich, zuvorkommend, angenehm und bescheiden", sagte Herrmann der Deutschen Presse-Agentur. Die Sendung "Elf99" war im DDR-Fernsehen rund zwei Monate vor dem Mauerfall an den Start gegangen. Die jungen Moderatoren der Sendung durften dafür so manchen West-Star interviewen oder West-Musikvideos zeigen.

"Wir fanden es sehr cool, ein Tina-Turner-Video anzusagen", sagte Herrmann, die heute das MDR-Wissensmagazin "LexiTV" moderiert.

Auch interessant

Meistgelesen

Michael Wendler: Bei Nasen-OP - Laura Müller in blanker Angst um sein Leben
Michael Wendler: Bei Nasen-OP - Laura Müller in blanker Angst um sein Leben
Influencerin berichtet unter Tränen von Horror: „Da ist quasi ein Loch in unserem Boden“
Influencerin berichtet unter Tränen von Horror: „Da ist quasi ein Loch in unserem Boden“
Rebecca Mir (GNTM): Topmodel heiß auf Nachwuchs mit Massimo Sinató - Instagram-Post heizt Gerüchte an
Rebecca Mir (GNTM): Topmodel heiß auf Nachwuchs mit Massimo Sinató - Instagram-Post heizt Gerüchte an
Oliver Pocher (RTL): Fake-Hammer nach Wendler-Parodie - Schatzi-Lüge fliegt auf
Oliver Pocher (RTL): Fake-Hammer nach Wendler-Parodie - Schatzi-Lüge fliegt auf

Kommentare