Autofahrer überlebt Sturz in 60 Meter tiefe Schlucht

Castaic/USA - Nach einem Sturz in eine 60 Meter tiefe Schlucht hat ein Autofahrer in Südkalifornien mehrere Tage auf seine Rettung warten müssen.

Familienmitglieder hatten sich auf eigene Faust auf die Suche gemacht und fanden den 67-jährigen David Lavau schließlich entlang der Lake Hughes Road, wie seine Tochter am Donnerstag erklärte. Lavau harrte nach Angaben der Feuerwehr wohl bis zu sechs Tage in der Schlucht aus.

Tochter Lisa Lavau sagte dem Fernsehsender KCAL-TV, die Familie habe mehrere Tage nichts vom Vater gehört und ihn daher als vermisst gemeldet. Die Behörden teilte ihr mit, der Vater habe seine Kreditkarte zuletzt in einem Lebensmittelladen benutzt. Daraufhin machten sich Lisa Lavau, ihre Tochter und ihr Bruder auf den Weg, um die Gegend abzusuchen.

NCAP Crashtest: Die sichersten Autos 2010

NCAP Crashtest Auto 2010
Euro NCAP hat im vergangenen Jahr 29 Fahrzeugmodelle im Crashtest geprüft. 65 Prozent davon erhielten die Höchstbewertung von fünf Sternen. Die höchsten Punktzahlen als sicherstes Auto im jeweiligen Segment erzielte auch der 5er BMW. © Auto-Medienportal.Net/Euro NCAP
NCAP Crashtest Auto 2010
Fünf Sterne für den Alfa Romeo Giulietta © Auto-Medienportal.Net/Euro NCAP
NCAP Crashtest Auto 2010
Höchstbewertung für den Honda CR-Z. © Auto-Medienportal.Net/Euro NCAP
NCAP Crashtest Auto 2010
Der Kia Sportage gehört 2010 zu den sichersten Autos. © Auto-Medienportal.Net/Euro NCAP
NCAP Crashtest Auto 2010
Höchste Punktzahl für die Sicherheit: Toyota Verso © Auto-Medienportal.Net/Euro NCAP
NCAP Crashtest Auto 2010
Am schlechtesten schnitten der Citroën Nemo (3 Sterne)... © Auto-Medienportal.Net/Euro NCAP
NCAP Crashtest Auto 2010
...und der Landwind CV9 mit lediglich zwei Sternen. © Auto-Medienportal.Net/Euro NCAP

“Wir haben an jeder Schlucht gestoppt und über jeden Hügel geschaut“, sagte Lisa Lavau. “Wir haben gerufen und dann haben wir Papa gehört 'Hilfe, Hilfe' und da war er.“ Andere Verwandte sagte dem Sender, David Lavau habe sich ein kleines Lager eingerichtet, Blätter gegessen und Wasser aus einem Bach getrunken. Als die Verwandten ihn schließlich erreichten hatte er nur einen Wunsch: “Kann ich Schokoladenmilch haben?“, fragte er dem Fernsehbericht zufolge.

Unfallhergang unklar

Feuerwehrsprecher Mark Savage erklärte, es sei nicht klar, wie lange David Lavau nach dem Unfall ausgehalten habe. Wahrscheinlich seien es bis zu sechs Tage gewesen. Lavau wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. In der Nähe wurde noch ein anderes Auto gefunden. Dessen Fahrer überlebte jedoch nicht. Einzelheiten zum Unfallhergang konnten die Behörden noch nicht nennen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Peinliche Hochzeits-Panne: Brautjungfern vermasseln Überraschung für Bräutigam
Peinliche Hochzeits-Panne: Brautjungfern vermasseln Überraschung für Bräutigam
Sehen Sie das Detail auf diesem Foto? Viele feiern es als „bestes ever“
Sehen Sie das Detail auf diesem Foto? Viele feiern es als „bestes ever“
Party-Foto wirkt nicht sehr spektakulär - aber es zeigt auch einen peinlichen Moment auf Treppe
Party-Foto wirkt nicht sehr spektakulär - aber es zeigt auch einen peinlichen Moment auf Treppe
Sogar im Hörsaal: Münchner Uni-Studenten lassen die Hüllen fallen - Profs reagieren überraschend
Sogar im Hörsaal: Münchner Uni-Studenten lassen die Hüllen fallen - Profs reagieren überraschend

Kommentare