1. kurierverlag-de
  2. Welt

Kraftprotz mit 200 PS: Bilder von der neuen Horex

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Die Traditionsmarke "Horex" ist in München mit einem richtigen Kraftprotz wieder auferstanden. Das neue Motorrad, von den Entwicklern lange geheim gehalten schafft 200 PS mit einem Sechszylinder-Motor und vergleichsweise wenigen 8500 Umdrehungen.

null
1 / 8Revolutionär soll sie sein, die neue "Horex". Unter dem VR-Sechszylinder Motor mit 1200 Kubik und etwa 8500 Umdrehungen stecken 175 bis 200 PS. Mit etwa 240 Kilo ist die Maschine jedoch vergleichsweise schlank. © Horex/Fkn
null
2 / 8Revolutionär soll sie sein, die neue "Horex". Unter dem VR-Sechszylinder Motor mit 1200 Kubik und etwa 8500 Umdrehungen stecken 175 bis 200 PS. Mit etwa 240 Kilo ist die Maschine jedoch vergleichsweise schlank. © Horex/Fkn
null
3 / 8Revolutionär soll sie sein, die neue "Horex". Unter dem VR-Sechszylinder Motor mit 1200 Kubik und etwa 8500 Umdrehungen stecken 175 bis 200 PS. Mit etwa 240 Kilo ist die Maschine jedoch vergleichsweise schlank. © Horex/Fkn
null
4 / 8Revolutionär soll sie sein, die neue "Horex". Unter dem VR-Sechszylinder Motor mit 1200 Kubik und etwa 8500 Umdrehungen stecken 175 bis 200 PS. Mit etwa 240 Kilo ist die Maschine jedoch vergleichsweise schlank. © Horex/Fkn
null
5 / 8Revolutionär soll sie sein, die neue "Horex". Unter dem VR-Sechszylinder Motor mit 1200 Kubik und etwa 8500 Umdrehungen stecken 175 bis 200 PS. Mit etwa 240 Kilo ist die Maschine jedoch vergleichsweise schlank. © Horex/Fkn
null
6 / 8Revolutionär soll sie sein, die neue "Horex". Unter dem VR-Sechszylinder Motor mit 1200 Kubik und etwa 8500 Umdrehungen stecken 175 bis 200 PS. Mit etwa 240 Kilo ist die Maschine jedoch vergleichsweise schlank. © Horex/Fkn
null
7 / 8Revolutionär soll sie sein, die neue "Horex". Unter dem VR-Sechszylinder Motor mit 1200 Kubik und etwa 8500 Umdrehungen stecken 175 bis 200 PS. Mit etwa 240 Kilo ist die Maschine jedoch vergleichsweise schlank. © Horex/Fkn
null
8 / 8Entwickler Clemens Neese hat sechs Jahre an der Idee gearbeitet. © Horex/Fkn

Auch interessant

Kommentare