Fahndung läuft - Hubschrauber im Einsatz

Geldtransporter an Ikea überfallen - Täter flüchten im weißen Audi

Kriminaltechniker der Polizei untersuchen einen Geldtransporter hinter der Ikea-Filiale in Schöneberg.
+
Überfall auf Geldtransporter bei Ikea. Kriminaltechniker der Polizei untersuchen einen Geldtransporter hinter der Ikea-Filiale in Schöneberg.

An einer Ikea-Filiale überfallen maskierte Männer einen Geldtransporter. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach den Tätern, die Fahndung läuft.

  • Bei Ikea stehen Menschen am letzten Verkaufstag vor dem Lockdown Schlange.
  • Am Hintereingang spielen sich derweil dramatische Szenen ab.
  • Die Berliner Polizei fahndet nach dem Geldtransporter-Überfall nach den Tätern.

Berlin - Mit gezückter Waffe bedrohten die Männer einen Geldboten (55). An einem Hintereingang der Ikea-Filiale im Berliner Stadtteil Schöneberg schlugen die Täter am Dienstagvormittag um 9.30 Uhr zu. Noch bevor das Möbelhaus öffnet. Die drei Verdächtigen flüchteten mit ihrer Beute in einem weißen Audi. Das Kennzeichen war gestohlen, so die Polizei.

Zuvor hatte die Berliner B.Z. von dem Überfall auf den Geldtransporter berichtet. Zuerst hieß es ein Sicherheitsbeamter sei bedroht worden.

Ikea: Überfall auf Geldtransporter - Kisten mit Bargeld erbeutet

Die drei Räuber erbeutet einen Geldkoffer. Wie viel Bargeld sich in den Kisten befand, ist zunächst unklar. Der Polizeisprecher wollte keine Auskunft geben.

Der Überfall auf den Ikea-Geldtransporter hat sich gegen 9.30 Uhr ereignet, twittert die Berliner Polizei. Mindestens drei Verdächtige sollen an der Tat beteiligt gewesen sein. „Die Täter flüchteten unerkannt mit ihrer Beute in einem weißen Audi“, so die Polizei. Ob Schüsse gefallen sind, bestätigte die Polizei bisher nicht. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand.

Das LKA und weitere Kriminaltechniker waren am Vormittag und Mittag an der Filiale im Einsatz und sicherten Spuren. Die Polizei befragte Zeugen. Auch ein Hubschrauber war bei der Fahndung nach den flüchtigen Tätern im Einsatz.

Dramatische Szenen bei Ikea: Maskierte Männer überfallen Geldtransporter bei Möbelhaus-Filiale.

Der Verkauf bei Ikea ging indes weiter, berichtet die B.Z.. Kunden nutzen den letzten Shopping-Tag vor dem harten Lockdown. Bereits am Montag sei bei dem Ikea in Schöneberg (Berlin) viel los gewesen. (ml)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona: Kritische Situation auf Kreuzfahrtschiff in Deutschland - 1.000 Arbeiter sitzen fest
Corona: Kritische Situation auf Kreuzfahrtschiff in Deutschland - 1.000 Arbeiter sitzen fest
Elfjährige von drei Männern vergewaltigt - Täter sind selbst noch fast Jugendliche
Elfjährige von drei Männern vergewaltigt - Täter sind selbst noch fast Jugendliche
Zweite Corona-Welle, sobald es kalt wird? Britische Experten haben „starke Belege“ und befürchten neuen Lockdown
Zweite Corona-Welle, sobald es kalt wird? Britische Experten haben „starke Belege“ und befürchten neuen Lockdown
Rebecca Reusch weiterhin vermisst – Ermittler erhalten USB-Stick mit sensiblen Daten
Rebecca Reusch weiterhin vermisst – Ermittler erhalten USB-Stick mit sensiblen Daten

Kommentare