1. kurierverlag-de
  2. Welt

Mega-Star Tom Brady in München gelandet: Buccaneers mieten komplettes Hotel nur für sich

Erstellt:

Von: Lucas Sauter-Orengo

Kommentare

NFL-Megastar Tom Brady ist in München gelandet. Am Sonntag steigt in München das US-Football-Spektakel, die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

München – Es ist das Ereignis mit dem größten Zuschauer-Interesse in der Allianz Arena aller Zeiten. So formulierte es Arena-Geschäftsführer Jürgen Muth im Bayerischen Fernsehen. Nicht einmal mit dem legendären „Finale dahoam“ sei das Event, das am Sonntag in München stattfindet, zu vergleichen. Drei Millionen Menschen hatten für die Partie Seattle Seahawks gegen Tampa Bay Buccaneers für Tickets in der Arena angefragt – absoluter Rekord. Das erste NFL-Spiel auf deutschem Boden begeistert die Zuschauer bereits jetzt – großen Anteil daran dürfte Mega-Star Tom Brady haben, Quarterback der Tampa Bay Buccaneers.

NFL-Spektakel in München: Tom Brady bereits gelandet – Team bucht Hotel nur für sich

Tom Brady ist in München gelandet.
Tom Brady ist in München gelandet. © Ulrich Gamel/Kolbert-Press/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

NFL-Spektakel in München: Allianz Arena muss umgebaut werden

Um 8.24 Uhr landete die Maschine der Virgin Atlantic mit Brady an Bord am Münchner Flughafen. Wie Journalist David Verhoff via Twitter berichtet, betrat Brady um 8.36 erstmals deutschen Boden. Vor dem Spiel, das am Sonntag um 15.30 Uhr startet, verbringt Brady samt Team die Zeit im Unterschleißheimer Hotel „Infinity“, das das Team komplett für sich gebucht hat, wie Bild berichtet. Brady zeigte sich bei seiner Ankunft ganz in Schwarz gekleidet.

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

An mehreren Stellen musste die Allianz Arena umgebaut werden, auch die MVG schickt Verstärker für die An- und Abreise rund um das große Spiel in Fröttmaning.

Auch interessant

Kommentare