Free-Flow-Technik

Parkhaus in Karlsruhe: Neues System bei der Einfahrt ist revolutionär

04.09.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Eine Schranke zur Haltezone am Flughafen ist geschlossen.
+
Parkhaus-Schranken könnten in Zukunft Geschichte sein (Symbolbild).

Es ist eine kleine Revolution in Karlsruhe: Im P+C-Parkhaus in der Innenstadt werden die Kennzeichen einfahrender Autos gescannt, beim Ausfahren kann automatisch online bezahlt werden.

Karlsruhe - Bezahlen, ohne an der Schranke ein Ticket zu ziehen - das kann man seit kurzem im Parkhaus hinter der Filiale von Peek und Cloppenburg in Karlsruhe. Eine neu Technologie erfasst ab sofort jedes einfahrende Auto automatisch anhand seines Kennzeichens. Kunden zahlen beim Verlassen des Parkhauses entweder online oder über die Eingabe des Kennzeichens an der Kasse. In der Fächerstadt ist die Technologie der sogenannten „Free-Flow-Technik“ bislang einmalig. Experten sehen in dem Verfahren, welches die einfahrenden Fahrzeuge automatisch erfasst, die Zukunft. Das neue System ist nicht nur für Autofahrer komfortabel, es dient auch dem reibungslosen Verkehrsfluss.

Wie BW24* berichtet, nutzt ein Parkhaus in Karlsruhe eine revolutionäre Methode, um Autos zu erfassen.

Die neue Technologie könnte in Zukunft auch in Stuttgart Staus vorbeugen. Verkehr in Stuttgart: Alles über die Infrastruktur der Landeshauptstadt (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So lief der Impfstart in Bad Wörishofen
So lief der Impfstart in Bad Wörishofen
Narrenzunft Aitrach bringt die Fasnet dieses Jahr nach Hause
Narrenzunft Aitrach bringt die Fasnet dieses Jahr nach Hause
Was sich 2021 für Bauherren ändert
Was sich 2021 für Bauherren ändert
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt
Unterallgäu: Corona-Fallzahlen jetzt nach einzelnen Gemeinden aufgeschlüsselt

Kommentare