Autobahn gesperrt

20-Jähriger steigt betrunken in VW Golf - mit verheerenden Folgen

+
Mit einem VW Golf war ein Betrunkener in der Nähe von Rüsselsheim in einen Unfall verwickelt.

Betrunken Autofahren ist keine gute Idee. Das erfuhr jetzt auch ein 20-Jähriger am eigenen Leib.

Rüsselsheim - Ein 20-Jähriger steigt besoffen in seinen VW Golf - mit verheerenden Folgen. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Rüsselsheim: 20-Jähriger steigt besoffen in VW Golf - mit verheerenden Folgen

Sonntagmorgen um sieben Uhr in der Frühe. Ein 20-Jähriger ist mit seinem VW Golf unterwegs - dann passiert es. Der junge Mann fährt auf der Autobahn 60 auf der rechten Spur in Richtung Darmstadt, will am Autobahndreieck Rüsselsheim einen Lkw vor sich überholen. Doch beim Überholmannöver bleibt der VW Golf am linken Heck des Sattelschleppers hängen - es kommt zum Unfall!

Polizei Rüsselsheim: Unfallverursacher hat 1,41 Promille 

Die Polizei Rüsselsheim eilt herbei und wird beim Grund für den Unfall schnell fündig. Der 20-Jährige hat nämlich eine ordentliche Alkoholfahne und muss pusten. Ein Test ergibt 1,41 Promille Alkohol im Blut. Den Führerschein - ein Exemplar aus Moldawien - behalten die Beamten ein. Der Schaden am VW Golf beträgt laut Pressemeldung des Polizeipräsidiums Südhessen etwa 6000 Euro. Die Autobahn 60 ist eine Stunde voll gesperrt. 

Weitere Lokalmeldungen von extratipp.com*

Wetzlar: Polizei-Razzia bei Nazi-Pärchen - plötzlich Lebensgefahr

Friedberg: Obdachloser soll auf unschuldigen Hund aufpassen - Polizei-Einsatz

Kassel: Trucker machen Ruhepause - dann böse Überraschung!

Wiesbaden: 18-Jährige wartet auf Bus - dann setzt sich perverser Alter daneben

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Notre-Dame: Jetzt ist klar, wie der Feuerwehrmann verletzt wurde - Experten haben enttäuschende Nachricht
Notre-Dame: Jetzt ist klar, wie der Feuerwehrmann verletzt wurde - Experten haben enttäuschende Nachricht
Gefährliches Wetterphänomen: Experten warnen vor unvorhersehbaren Folgen 
Gefährliches Wetterphänomen: Experten warnen vor unvorhersehbaren Folgen 
Ende des Zölibats: Einflussreicher Kirchenmann hält Abschaffung für möglich
Ende des Zölibats: Einflussreicher Kirchenmann hält Abschaffung für möglich
Vater und Sohn wollen Mann im Oster-Urlaub retten - nun sind beide tot
Vater und Sohn wollen Mann im Oster-Urlaub retten - nun sind beide tot

Kommentare