Ressortarchiv: WIRTSCHAFT

MAN einigt sich mit Ex-Chef auf Schadenersatz

MAN einigt sich mit Ex-Chef auf Schadenersatz

München - Ex-MAN-Vorstandschef Håkan Samuelsson hat sich mit dem Lastwagenbauer auf die Zahlung von Schadenersatz für die 2009 bekanntgewordene Schmiergeldaffäre geeinigt.
MAN einigt sich mit Ex-Chef auf Schadenersatz
Mieses Jahr für die Kartoffel

Mieses Jahr für die Kartoffel

Berlin - So wie es aussieht, dürfte die Kartoffelernte 2013 ziemlich schlecht ausfallen. Verarbeiter warnen bereits: Die Preise für Kartoffelprodukte könnten nach oben gehen.
Mieses Jahr für die Kartoffel
Franzosen wollen A20 und Elbtunnel bauen

Franzosen wollen A20 und Elbtunnel bauen

Kiel - Der Weiterbau der A20 ist seit Jahren umstritten, ein neuer Elbtunnel wäre ein gigantisches Projekt. Nun will ausgerechnet ein Baukonzern aus Frankreich die Strecke gemeinsam mit dem Bund finanzieren
Franzosen wollen A20 und Elbtunnel bauen
Einzelhändler häufigster Lehrberuf

Einzelhändler häufigster Lehrberuf

Wiesbaden - Auch im Jahr 2012 war Einzelhandelskaufmann der häufigste Ausbildungsberuf in Deutschland. Diese anderen Berufe schafften es ebenfalls in die Top Five:
Einzelhändler häufigster Lehrberuf
SPD: Euro-Hilfen nur unter einer Bedingung

SPD: Euro-Hilfen nur unter einer Bedingung

Berlin - Finanzminister Schäuble hat mit der Ankündigung eines dritten Hilfspakets für Griechenland auch in den eigenen Reihen für Aufregung gesorgt. Die SPD stellt unterdessen klare Bedigung.
SPD: Euro-Hilfen nur unter einer Bedingung
Steuereinnahmen steigen weiter, aber langsamer

Steuereinnahmen steigen weiter, aber langsamer

Berlin - Die Steuereinnahmen steigen im Juli weiter, allerdings deutlich langsamer, als noch im Monat zuvor. Der Bund muss sogar ein Minus hinnehmen, die Länder dürfen sich über Zuwächse freuen.
Steuereinnahmen steigen weiter, aber langsamer
Drittes Griechenland-Paket "kein Thema"

Drittes Griechenland-Paket "kein Thema"

Berlin - Für die Bundesregierung war ein drittes Hilfspaket für Griechenland nie ausgeschlossen, nur auf die Höhe will sich Kanzlerin Merkel noch nicht festlegen lassen.
Drittes Griechenland-Paket "kein Thema"
Schäuble sagt nicht die ganze Wahrheit

Schäuble sagt nicht die ganze Wahrheit

Berlin - Finanzminister Wolfgang Schäuble betont, er habe schon immer darauf hingewiesen, dass Griechenland ein drittes Rettungspaket braucht. Stimmt das? Ein Faktencheck.
Schäuble sagt nicht die ganze Wahrheit
Weniger Sparpreis-Tickets bei der Bahn

Weniger Sparpreis-Tickets bei der Bahn

Berlin - Die Deutsche Bahn hat Berichten widersprochen, wonach sie das Ticket-Kontingent zu Sparpreisen für ihre Züge bis Jahresende spürbar verringert.
Weniger Sparpreis-Tickets bei der Bahn
Occupy gründet "faire" Alternative zur Bank

Occupy gründet "faire" Alternative zur Bank

Washington - Mit einer neu gegründeten Geldkooperative wollen Aktivisten der „Occupy Wall Street“-Bewegung in den USA eine ethische Alternative zur Bank bieten - für jedermann.
Occupy gründet "faire" Alternative zur Bank
Athen: Geld soll aus EU-Haushalt kommen

Athen: Geld soll aus EU-Haushalt kommen

Athen - Ein drittes Hilfsprogramm für Griechenland wird wohl nicht nur deutlich kleiner ausfallen - mit weit weniger strengen Auflagen, sondern soll zudem zum Teil über den EU-Haushalt finanziert werden.
Athen: Geld soll aus EU-Haushalt kommen
Griechenland braucht drittes Rettungspaket

Griechenland braucht drittes Rettungspaket

Ahrensburg - Einen Monat vor der Wahl heizt Schäuble die Griechenland-Debatte an. Er rechne fest mit einem dritten Rettungspaket. Aus Sicht der Opposition lässt er damit die Katze endlich aus dem Sack.
Griechenland braucht drittes Rettungspaket
IVG Immobilien AG meldet Insolvenz an

IVG Immobilien AG meldet Insolvenz an

Bonn - Das hoch verschuldete Immobilienunternehmen IVG hat sich mit seinen Gläubigern nicht auf ein Sanierungskonzept einigen können.
IVG Immobilien AG meldet Insolvenz an
Hollister kontrolliert Mitarbeiter auf Weg zum Klo

Hollister kontrolliert Mitarbeiter auf Weg zum Klo

Frankfurt/Main - Die Modekette Hollister lässt ihre Mitarbeiter durch Wachleute zur Toilette begleiten. Eine einzelne Filiale hört damit nach einer Beschwerde des Betriebsrats auf.
Hollister kontrolliert Mitarbeiter auf Weg zum Klo
180.000 Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien?

180.000 Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien?

Nürnberg - Arbeitsmarktforscher rechnen damit, dass sich die Zahl der Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien mit dem Fall der letzten Hürden für Jobsuchende aus diesen beiden EU-Ländern verdoppelt.
180.000 Zuwanderer aus Bulgarien und Rumänien?
Stiftung Warentest kritisiert Dispozins-Abzocke

Stiftung Warentest kritisiert Dispozins-Abzocke

Berlin - Viele Banken verlangen von ihren Kunden laut Stiftung Warentest noch immer überhöhte Dispozinsen.
Stiftung Warentest kritisiert Dispozins-Abzocke
Merkel: Kein Ende der Euro-Krise in Sicht

Merkel: Kein Ende der Euro-Krise in Sicht

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel sieht in naher Zukunft kein Ende der Euro-Schuldenkrise. „Die Krise ist noch lange nicht ausgestanden, aber es gibt ohne Zweifel Fortschritte und die internationalen Investoren sehen sie.“
Merkel: Kein Ende der Euro-Krise in Sicht
Kommunen machen immer mehr Schulden

Kommunen machen immer mehr Schulden

Berlin - Die Zahlen sind alarmierend: Viele Kommunen sind immer höher verschuldet. Aber sie investieren das aufgenommene Geld nicht, wie eine Studie zeigt. Mit den Krediten halten sie sich lediglich über Wasser.
Kommunen machen immer mehr Schulden
Netzagentur droht Bahn weiter mit Strafe

Netzagentur droht Bahn weiter mit Strafe

Bonn - Obwohl die Bahn es geschafft hat, dass sich die Lage in Mainz entspannt, droht ihr eine Strafe in Höhe von 250.000 Euro. Über dieses Zwangsgeld muss die Bundesnetzagentur noch entscheiden.
Netzagentur droht Bahn weiter mit Strafe
Bio-Lebensmittel bei jungen Leuten beliebt

Bio-Lebensmittel bei jungen Leuten beliebt

Berlin - Dass Lebensmittel schonend hergestellt werden und aus der Nähe kommen, interessiert inzwischen viele Kunden. Der Bio-Trend zieht laut einer Studie bei jungen Käufern an .
Bio-Lebensmittel bei jungen Leuten beliebt
Sixt will gegen Rundfunkbeitrag klagen

Sixt will gegen Rundfunkbeitrag klagen

München - Deutschlands größter Autovermieter Sixt will sich angesichts hoher Mehrkosten mit allen juristischen Mitteln gegen den neuen Rundfunkbeitrag wehren.
Sixt will gegen Rundfunkbeitrag klagen
Mainz: Zu Schulbeginn fahren die meisten Züge

Mainz: Zu Schulbeginn fahren die meisten Züge

Mainz - Wochenlang macht der Mainzer Hauptbahnhof Schlagzeilen: Pünktlich zum Schulbeginn scheint die Bahn ihre Züge wieder mehr oder weniger aufs Gleis zu bekommen.
Mainz: Zu Schulbeginn fahren die meisten Züge
Bierkartell: Preisabsprachen über zwei Jahrzehnte

Bierkartell: Preisabsprachen über zwei Jahrzehnte

Berlin - Die Brauereien in Deutschland haben offenbar über zwei Jahrzehnte hinweg Preisabsprachen getroffen. Die Kartellbehörden äußerten die Vermutung, dass es sich "nur um die Spitze eines Eisbergs" handelt.
Bierkartell: Preisabsprachen über zwei Jahrzehnte
Käufer von Bio-Produkten werden jünger

Käufer von Bio-Produkten werden jünger

München - "Bio liegt weiter voll im Trend", verkündet Verbraucherministerin Aigner. Eine Studie gibt ihr nun recht. Allerdings kaufen vermehrt jüngere Kunden zu Bio-Produkten - die Älteren nicht mehr so sehr.
Käufer von Bio-Produkten werden jünger
41 Milliarden Euro Plus für Bund

41 Milliarden Euro Plus für Bund

Hamburg - Deutschland profitiert von der Euro-Krise: Die Regierung darf sich aufgrund niedriger Zinsen und großem Vertrauen in Bundesanleihen über ein Plus von 41 Milliarden Euro freuen.
41 Milliarden Euro Plus für Bund
Kältemittel: Bund nimmt Daimler in Schutz

Kältemittel: Bund nimmt Daimler in Schutz

Stuttgart - Im Kältemittel-Streit zwischen Daimler und Frankreichs Behörden hat die deutsche Bundesregierung die Position des Autobauers gegenüber der EU verteidigt.
Kältemittel: Bund nimmt Daimler in Schutz
Neue Ermittlungen gegen Deutsche Bank

Neue Ermittlungen gegen Deutsche Bank

Berlin - Die Finanzaufsicht Bafin ermittelt wieder gegen die Deutsche Bank. Das geht aus einem Zeitungsbericht hervor. Dieses Mal handelt es sich um zu laxe Kontrollen bei Geldwäsche.
Neue Ermittlungen gegen Deutsche Bank
Riester schließt die Renten-Lücke nicht

Riester schließt die Renten-Lücke nicht

Berlin - Die Riester-Rente reicht als private Altersvorsorge bei weitem nicht aus, um das stetig sinkende Niveau der gesetzlichen Rente auszugleichen. Das hat nun die Linkspartei aufgedeckt.
Riester schließt die Renten-Lücke nicht
Kritik an Plänen für BER-Teileröffnung

Kritik an Plänen für BER-Teileröffnung

Berlin - Hartmut Mehdorn hat sich mit seinen umstrittenen Plänen für einen Testbetrieb auf dem neuen Hauptstadtflughafen BER durchgesetzt. Doch unmittelbar nach der Entscheidung wird erste Kritik laut.
Kritik an Plänen für BER-Teileröffnung
Bahn-Chef entschuldigt sich für Chaos in Mainz

Bahn-Chef entschuldigt sich für Chaos in Mainz

Mainz - Bahn-Chef Rüdiger Grube hat sich erstmals persönlich für das Chaos am Mainzer Hauptbahnhof entschuldigt. Eine Aktion in dem Zusammenhang verteidigte er jedoch.
Bahn-Chef entschuldigt sich für Chaos in Mainz
Grünes Licht für BER-Teileröffnung

Grünes Licht für BER-Teileröffnung

Schönefeld - Der Chef des Hauptstadtflughafens, Hartmut Mehdorn, hat sich im Aufsichtsrat grünes Licht für seinen Plan geholt, den Airport mit einem kleinen Teilbetrieb zu eröffnen.
Grünes Licht für BER-Teileröffnung
Deutsche Umwelthilfe verklagt Daimler

Deutsche Umwelthilfe verklagt Daimler

Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat den Autobauer Daimler wegen angeblich irreführender Werbung für seine neue Mercedes-S-Klasse verklagt.
Deutsche Umwelthilfe verklagt Daimler
Opel sieht Klage gegen Zafira-Verlagerung gelassen

Opel sieht Klage gegen Zafira-Verlagerung gelassen

Bochum - Das Aus der Autofertigung im Opel-Werk Bochum ist seit Monaten beschlossene Sache. Doch der Bochumer Opel-Betriebsrat sieht Fehler und will nun vor Gericht für den Erhalt des Standorts kämpfen.
Opel sieht Klage gegen Zafira-Verlagerung gelassen
Bahn will Ex-Mitarbeiter zurückholen

Bahn will Ex-Mitarbeiter zurückholen

Berlin - Die Deutsche Bahn versucht, ihre Personalprobleme mit dem Zurückholen früherer Mitarbeiter zu lindern. Für den Mainzer Hauptbahnhof konnten aber noch keine ehemaligen Angestellten gewonnen werden.
Bahn will Ex-Mitarbeiter zurückholen
Dell muss Gürtel enger schnallen

Dell muss Gürtel enger schnallen

Round Rock - Seit Monaten herrscht Unsicherheit über die Zukunft des drittgrößten PC-Bauers Dell. Gründer Michael Dell will das Unternehmen zurückkaufen, Großaktionär Carl Icahn verlangt einen höheren Preis.
Dell muss Gürtel enger schnallen
Post will das Porto erhöhen

Post will das Porto erhöhen

Bonn - Die Deutsche Post will künftig in regelmäßigeren Abständen die Preise erhöhen können. Grund dafür soll die höhere Inflation in Deutschland sein.
Post will das Porto erhöhen
Bahn will Personal überprüfen

Bahn will Personal überprüfen

Mainz - Nach den Problemen am Mainzer Hauptbahnhof hat die Deutsche Bahn angekündigt, ihr Personal zu überprüfen. Der Bund kündigt weitere Kontrollen an.
Bahn will Personal überprüfen
Bahn: Kulanz bei Zeitkartenbesitzern

Bahn: Kulanz bei Zeitkartenbesitzern

Berlin- Die Deutsche Bahn will Fahrgästen mit Zeitkarten entgegenkommen, die von Zugausfällen am Mainzer Hauptbahnhof betroffen sind.
Bahn: Kulanz bei Zeitkartenbesitzern
Ikea: Reparaturaufruf für Kinderbetten

Ikea: Reparaturaufruf für Kinderbetten

Hofheim-Wallau - Das Möbelhaus Ikea warnt Käufer zweier Kinderbett-Typen vor möglichen Gefahren durch eine Metallhalterung.
Ikea: Reparaturaufruf für Kinderbetten
Rote Zahlen bei Constantin Medien

Rote Zahlen bei Constantin Medien

München - Der Medienkonzern Constantin ist im ersten Halbjahr in die roten Zahlen gerutscht.
Rote Zahlen bei Constantin Medien
Air Berlin schreibt weiter rote Zahlen

Air Berlin schreibt weiter rote Zahlen

Berlin - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin steckt weiter in den roten Zahlen.
Air Berlin schreibt weiter rote Zahlen
Siemens verlagert Teil des Betriebes nach Portugal

Siemens verlagert Teil des Betriebes nach Portugal

München - Siemens verlegt einen Teil der Produktion aus dem Leipziger Werk in Böhlitz-Ehrenberg nach Portugal.
Siemens verlagert Teil des Betriebes nach Portugal
Bahn kann Chaos in Mainz nicht stoppen

Bahn kann Chaos in Mainz nicht stoppen

Mainz/Berlin - Die Bahn rollt in Mainz wohl erst am 30. August wieder normal. Bis dahin gibt es ein bisschen Linderung zum Schulbeginn, kündigt die DB Netz an. Jetzt meldet sich auch die Kanzlerin zu Wort.
Bahn kann Chaos in Mainz nicht stoppen
RWE verschärft sein Sparprogramm

RWE verschärft sein Sparprogramm

Essen - Sinkende Börsenpreise für Strom durch den Boom von Erneuerbaren Energien bringen den RWE-Konzern in die Bredouille. Seinen Sparkurs will das Unternehmen nun verschärfen und Kraftwerke schließen.
RWE verschärft sein Sparprogramm
Eurozone kommt aus der Rezession

Eurozone kommt aus der Rezession

Luxemburg - Endlich gute Nachrichten: Die EU verlässt die Rezession. Die Krise sei allerdings noch keinesfalls vorbei, warnt Brüssel. Portugal überrascht mit dem stärksten Wachstum.
Eurozone kommt aus der Rezession
Übernahme von KabelBW wird erneut geprüft

Übernahme von KabelBW wird erneut geprüft

Düsseldorf - Trotz großer Bedenken erlaubte das Kartellamt Ende 2011 die Übernahme von KabelBW durch Unitymedia - unter Auflagen. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Entscheidung nun gekippt.
Übernahme von KabelBW wird erneut geprüft
Deutsche Wirtschaft wächst kräftiger als gedacht

Deutsche Wirtschaft wächst kräftiger als gedacht

Wiesbaden - Die deutsche Wirtschaft ist dynamisch aus dem schwachen Winter gekommen. Getragen vom Inlandskonsum entwickelt sich die Konjunktur im Frühjahr noch besser als erwartet.
Deutsche Wirtschaft wächst kräftiger als gedacht
Apple-Kurs auf Höhenflug - dank Twitter-Eintrag

Apple-Kurs auf Höhenflug - dank Twitter-Eintrag

New York - Bei Carl Icahn zucken Konzernchefs zusammen. Der Milliardär ist einer der gewieftesten Investoren der Wall Street. Dank seiner Ankündigung, bei Apple einzusteigen, geriet der Börsenkurs aus den Fugen.
Apple-Kurs auf Höhenflug - dank Twitter-Eintrag
GDL: Der Bahn fehlen auch 800 Lokführer

GDL: Der Bahn fehlen auch 800 Lokführer

Frankfurt - Die bei der Bahn angestellten Lokführer mussten in den vergangenen Jahren mehr als drei Millionen Überstunden leisten. Nun prangert die Gewerkschaft GDL an: Es sind 800 zusätzliche Stellen nötig.
GDL: Der Bahn fehlen auch 800 Lokführer
BER-Eröffnung mit drei Abflügen pro Tag?

BER-Eröffnung mit drei Abflügen pro Tag?

Berlin - Einem Zeitungsbericht zufolge soll der Pannen-Flughafen BER im April 2014 erstmals teilweise eröffnet werden. Geplant sind angeblich drei Abflüge pro Tag.
BER-Eröffnung mit drei Abflügen pro Tag?